Da war er wieder der Lebensmittelskandal

Langsam erholen wir uns von dem Schrecken Pferdefleisch in Fertig Lasagne und nun tauche immer wieder neue Produkte auf in dem dieses verwendet wurde. Wenn wir eigentlich so strenge Kontrollen in Deutschland haben, warum wurde das erst jetzt wieder entdeckt bzw. wer hat das nun eigentlich festgestellt? Darüber bin ich persönlich immer noch im Unklaren. Ich dachte immer jedes Unternehmen selbst hat zusätzliche Qualitätskontrollen. Die sind zwar meist stichprobenartig, aber ich dachte in der Lebensmittelbranche wird jede Lieferung kontrolliert. Warum kann es dann sein, das es dann den gesamten Unternehmen, die diese Produkte von ein und denselbem Lieferanten bezogen, nicht aufgefallen ist? Oder wurden spezielle Tests einfach bei der Qualitätskontrolle weggelassen.

Da finde ich die Forderung von Ilse Aigner als Hohn “ Es muss mehr Transparenz geschaffen werden“ Eh ja schöner Vorschlag, aber ehrlich gesagt wer betrügen will, der findet immer einen Weg. Denn wenn der Hersteller von diesem Pferdefleisch von Anfang an eben den Stempel Rindfleisch aufbringt und wahrscheinlich noch dafür sorgt das es in den Unterlagen auch noch falsch deklariert wird. So fällt es eben auf den ersten Blick nicht auf, auch ein Schlachter kann bei einem Fleischstück nach der Schlachtung noch schlecht erkennen, ob das einmal Rind oder Pferd war. Die meisten werden sich eben bei einer Anlieferung darauf verlassen, das der Stempel der auf dem Fleischstück angebracht ist auch richtig ist. Helfen kann da nur ein Gentest und ich glaube nicht das dieser unbedingt vorgeschrieben ist.

Na gut es ist eben passiert, ändern kann man daran jetzt auch nichts mehr, denn das Fleisch ist eben in den Handel gekommen. Die Frage ist jetzt nun wie lange geht das schon so. Jahre oder erst seit ein paar Wochen, Monate?

Während die Politik versucht mit ihren Forderungen der Lage in Zukunft her zu werden und diskutiert wird, wer wohl an der ganzen Misere schuld sei. Schon wartet der nächste Skandal auf uns. Eier die als Bio- Eier verkauft worden, obwohl sie keine waren. Na toll und wie konnte das nun wieder passieren? Hatten wir nicht vor etwa 1,5 Jahren schon mal Problem mit Eiern, zwar ging es um Dioxin das sich darin befand. Deswegen schwenkten viele zu Bio um und nun sind sie wieder die Verarschten. Ich dachte Bio wird auch strengstens kontrolliert. Anscheinend auch eine Fehlanzeige.  Und schon wieder die Forderung nach noch mehr Transparenz. Aha, weil das ja so viel in der Vergangenheit genutzt hat. Wie wäre denn eher der Vorschlag mehr Kontrolleure einzustellen, die auch vor Ort mehr Kontrollen durchführen können und wenn ich bitten darf unangekündigt. Das klappt nämlich auch nicht immer so ganz. Darüber kann ich euch noch eine tolle Geschichte erzählen, aber das ein anderes Mal.

Was tun wir nun dagegen? Die Politiker scheinen in dieser Hinsicht nicht genug zu tun um uns Verbraucher zu schützen, außer noch mehr Forderungen aufzustellen, die am Ende doch nichts bringen. Nichts mehr essen? Das geht wohl kaum. Ich weiß schon warum, das ich schon seit Jahren sage, ich möchte mein Gemüse und Obst in Zukunft weitestgehend selbst anbauen. Allerdings fehlt mir dafür genügend Platz. Könnte es sein, das die Politik vielleicht das genau von uns will ? Zwar reine Spekulation, aber langsam beschleicht mich ein komisches Gefühl, nicht nur in dieser Beziehung.  Ein Grund wäre, dem Bauernmangel in Zukunft entgegenzuwirken, denn wer will heutzutage noch gerne Bauer werden? Haufen Arbeit, wenig Geld. Na gut das haben wir auch so schon in anderen Branchen. Vielleicht sollen wir nur noch arbeiten bis zum Umfallen und uns ausbeuten lassen. Schließlich kümmern wir uns dann wieder weniger was so in der Politik passiert. Wie gesagt alles reine Spekulation.

Wie geht ihr nun um mit dem Thema Lebensmittelskandal? Was können wir als Verbraucher dagegen tun?

Über Familie zu Haus

Mama von 2 Kindern, leicht chaotisch, mag Produkttests und vielerlei andere Dinge. Seit etwa 8 Jahren Bloggerin und macht das auch aus Leidenschaft.

Hinterlasse einen Kommentar

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder werden gekennzeichnet *

*

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg