Birkenstock Schuhe sind doch besser

Ich habe es wieder getan und mir neue Schuhe gekauft. Dieses Mal hat mich mein Mann sogar dazu genötigt. Kommt selten vor in unserer Familie, aber Glück für mich. Es geht um meine Hausschuhe. Bei Zalando habe ich mir letztes Jahr Crocs gekauft- die wurden von vielen meinen Bekannten hoch gelobt. Sie sollen bequem zu tragen sein und gibt es in vielen Farben. Normalerweise trage ich Birkenstock,  aber da dachte ich mir muss ja was dran sein und habe mir mal ein Paar gekauft zum ausprobieren. Im Winter war ja noch alles in Ordnung. Aber bald gab es Schwierigkeiten mit den Schuhen. Besonders  im Krankenhaus viel mir das beispielweise sehr unangenehm auf. Sie quietschen fürchterlich. Ein weiterer Nachteil auf Fliesenboden sie rutschen etwas. Man gewöhnt sich zwar daran ist aber nicht so toll.

Im Sommer laufe ich immer barfuß in den Schuhen. Bei den Crocs schwitzen meine Füße sehr und sie entwickeln mit der Zeit einen unangenehmen Schweißgeruch, obwohl sie Löcher haben und hinten offen. Eigenartig. Also das ist für mich wirklich ein großer Mangel. Ne da habe ich meine Birkenstock doch viel lieber. Zufällig sah ich bei Limango eine Birkis Aktion (Birkenstock) und kaufte mir gleich wieder ein neues Paar. Sogar 50% billiger als beim Normalpreis. Das hat sich gelohnt.

Birkenstock

Birkenstock

Warum ich die Birkenstock Schuhe bevorzuge? Wahrscheinlich weil ich sie seit meiner Kindheit trage. Komischerweise ist das die einzige Marke, wo mein Fuß sogar noch in Schuhgröße 42 passt. Aber auch die Qualität spricht für sich. Außerdem werden sie allgemein hin als Gesundheitsschuhe bezeichnet. Im Fußbett gibt es sogar unterschiedlich geformte Bereich. In der Fersenschale ist beispielsweise der Fersenbereich vertieft – gleich einem Fußabdruck im Sand – das entlastet den Rücken. Es gibt einen hohen Bettrungsrand – damit der Fuß nicht herausrutscht.  In der Mitte ist ein Längsgewölbestütze integriert- dadurch wird das Gewicht gleichmäßig verteilt. Zu guter Letzt der Zehengreifer- regt die Muskulatur zur Gymnastik an. Als wenn mit den Zehen etwas gegriffen wird.  Nach ein paar Tagen tragen- spüre ich den Unterschied zu den Plastikschuhen. Ich habe direkt einen Muskelkater, weil sich die gesamte Beinmuskulatur wieder mehr gefordert wird. Eben als ob ich den ganzen Tag barfuß ginge und das ist bekanntermaßen gesund. Hatte ich wirklich nicht gedacht.

Mein Mann dagegen ist von den Schuhen auch nicht besonders begeistert. Er mag sie einfach nicht. Seiner Meinung nach sollte ich lieber Lederpuschen tragen am Besten noch in der Farbe schwarz. So etwas mag ich gar nicht. Da frage ich mich eigentlich was hat er denn, meine sind doch auch schwarz. Na gut weiß ist auch dabei. Hauptsache mir gefallen sie.

Was sagt ihr zu meinen neuen Schuhen? Was nutzt ihr als Hausschuhe?

Über Familie zu Haus

Mama von 2 Kindern, leicht chaotisch, mag Produkttests und vielerlei andere Dinge. Seit etwa 8 Jahren Bloggerin und macht das auch aus Leidenschaft.

Hinterlasse einen Kommentar

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder werden gekennzeichnet *

*

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg