Aufbewahrung für Stifte von McNeill

In unserer Familie entdeckt mein 3 jähriger Sohn gerade das Malen für sich. Vorrangig gebe ich im momentan nur noch Holzstifte. 1. weil sie eh gesünder sind als Filzstifte 2. die lassen sich nicht so leicht zerbrechen und sind nicht so schlimm, wenn sie mal in den Mund genommen werden. Was in diesem Alter leider häufig der Fall ist. Wir hatten auch mal Wachsmalstifte zum Malen zur Verfügung, allerdings fand er gefallen daran sie zu zerbrechen, noch nicht einmal unzerbrechliche waren vor ihm sicher. Konsequenz diese sind vorerst mal wieder im Schrank verschwunden. Was mich momentan besonders nervt, das die Stifte in der ganzen Wohnung verteilt herumliegen. Kunststoffdosen waren meine erste Idee der Lage her zu werden, aber nein die kann man ja herrlich als Spielzeugautoablage benutzen. Also musste ich mich doch durchringen eine richtige Stifteaufbewahrung zu beschaffen. Damit diese vielleicht auch noch zur Schulzeit dienlich ist, habe ich mir gleich ein Schüleretui von McNeill besorgt.

World Champion Edition

Warum McNeill? Da ich inzwischen darauf achte das viele Sachen schon von der Qualität lieber Made in Germany hergestellt sind, kam für mich in erster Linie diese Marke in Frage. Da besteht mehr Vertrauen, als zu Noname Marken in Bezug auf Giftstoffen.

notwendige Ausrüstung

Ein Vorteil beim Schüleretui, es ist schon die notwendige Ausrüstung für den Schulalltag vorhanden, wie Lineal, Radiergummi, Spitzer und Holzstifte in dünn und dick. Außerdem handelt es sich noch um die Marken Stifte von Eberhard Faber. Was wiederum für sich spricht. Wie ihr seht ist das Federmäppchen aus der World Champion Edition und  in den Farben schwarz/burgunder gehalten. Also eher neutrale Farben, so kann auch ich mir mal das Etui ausleihen um vielleicht mal einen VHS-Sprachkurz zu besuchen. Falls er es überhaupt noch hergibt.

Achtet ihr beim Schüleretui Kauf auch eher auf Markenqualität?

SponsoredProdukt

Über Familie zu Haus

Mama von 2 Kindern, leicht chaotisch, mag Produkttests und vielerlei andere Dinge. Seit etwa 8 Jahren Bloggerin und macht das auch aus Leidenschaft.

Ein Kommentar

  1. Das Etui sieht toll aus. Ich würde da auch kein Risiko eingehen wollen und lieber ein wenig mehr Geld in die Hand nehmen.

    LG Romy

Hinterlasse einen Kommentar

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder werden gekennzeichnet *

*

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg