Schnullerkette erstellt mit Schnullerketten Designer

Auf meinem anderen Blog habe ich bereits ein Interview mit Daniel von der Krabbelecke.at veröffentlicht. Nun habe ich den Shop selbst ausprobiert. Die Besonderheit es wurde für den Shop eigens ein Schnullerketten-Designer integriert. In diesem kann sich jeder nach seinen eigenen Vorstellungen, also Farbe und Zusammenstellung der einzelnen Perlen, seine eigene Schnullerkette erstellen. Die Kette selbst wird dann in liebevoller Handarbeit nach den Wünschen des Kunden von den Shopbetreibern angefertigt. Also kein Massenprodukt, was wieder für sich spricht.

Wie funktioniert der Schnullerketten Designer? Bei der Zusammenstellung aufpassen, die Ketten dürfen nach rechtlichen Gründen insgesamt nicht länger als 22 Zentimeter sein. Sonst kann es gefährlich fürs Baby werden. Strangulationsgefahr! Bevor mit der Erstellung losgelegt wird, sollte der Hinweis beachtet werden das eine Perle/Buchstabe ca. 1 cm und Motive 2 cm an Platz einnehmen. Das ist wichtig damit die zulässige Länge nicht überschritten wird.

  1. Die Farbe für das Band worauf die Perlen kommen auswählen. Dazu gibt es fünf Farben blau,rot,grün,rosa und weiß
  2. Den Clip auswählen. Clip anklicken und unten im Designer auf das bereits bestehende Band ziehen. Zur Auswahl stehen 10 verschiedene, sogar ein Fußballdesign ist dabei.
  3. Hier ist dann Kreativität gefragt. Mit den verschiedenen Buchstaben, Perlen und Motiven wird die Schnullerkette zusammengestellt.
  4. Den Gummiring auswählen, ohne den hält schließlich die Kette nicht am Schnuller. Hier sind sogar sechs Farben wählbar
Schnullerkette

Schnullerkette

Mein Test: Für meine Schnullerkette habe ich mich für die Grundfarben Petrolblau und dunkelgrün entschieden. Passend für einen Jungen. Ich habe den Namen Maus gewählt, nicht nur weil unser jüngster eben unser Maus ist. Sondern wenn sie dann nicht mehr gebraucht wird, das sie leichter weiter verschenkt werden kann oder für eine Verlosung. Es ist zwar eine schöne Erinnerung aber wenn ich alles aufheben würde, hätte ich irgendwann bei uns keinen Platz mehr. Das Zusammenstellen der Kette funktioniert mit dem bereitstehenden Schnullerkette Designer wirklich einfach. Er ist wirklich selbsterklärend, im Grunde nur den Punkten folgen. Einzig ein Hinweis fehlt das die Perlen/Clips nicht durch anklicken hinzugefügt werden, sondern indem sie in den Designer gezogen werden. Dadurch kann aber im nachhinein die Position der verschiedenen Perlen geändert werden. Ist die Erstellung fertig und ist sich nun nicht sicher wie lang die Kette schließlich ist. Kann nach der Erstellung mit einem Lineal am Bildschirm nachmessen. Das funktioniert Tatsache. Passt alles der Kette nur noch einen Namen geben und ab in den Warenkorb und bestellen. Wer wissen will ob die Kette nach Ankunft genauso aussieht wie bestellt, kann sich vor dem Warenkorb mit einem entsprechenden Programm im Browser einen Screenshot anfertigen. Die Produktion und der Versand der Kette ging fix vonstatten. Ich glaube nach 2 Tagen sogar, war diese schon in meinem Postkasten. Ich war ganz schön überrascht und das beste das die Schnullerkette genauso (auch von den Farben her) aussieht wie bestellt.

Mein Fazit: Eine ganz klare Empfehlung von mir für den Schnullerkettenshop Krabbelecke.at. Die Selbsterstellung, obwohl nicht selbst gefertigt, gibt der Schnullerkette einen individuellen beziehungsweise persönlichen Touch. Was ich am Designer besonders gut finde, das während der Auswahl der Perlen daneben immer der aktuelle Gesamtpreis erscheint. Gut zur Kostenkontrolle. Einen besser gesagt zwei Verbesserungsvorschläge hätte ich : Es wäre eventuell ratsam im Schnullerketten Designer noch eine Sicherung einzubauen, das der Ersteller die zulässige Länge der Kette nicht überschreiten kann. Ich weiß nicht ob das technisch so einfach möglich wäre. Das wäre auch eine Hilfe für die Shopbetreiber, dann fällt das lästige nachmessen weg. Was noch eine Idee wäre, die Bereitstellung einer Screenshotmöglichkeit neben dem Designer. Damit der Kunde selbst noch die Gelegenheit erhält die fertig erstellte Kette nach Lieferung überprüfen zu können ob alles so ist wie bestellt.

Wie findet ihr die Idee des Schnullerketten Designers? Würdet ihr diesen eher Nutzen als vorgefertigte Ketten?

Über Familie zu Haus

Mama von 2 Kindern, leicht chaotisch, mag Produkttests und vielerlei andere Dinge. Seit etwa 8 Jahren Bloggerin und macht das auch aus Leidenschaft.

2 Kommentare

  1. Wow das ist genau dass, was ich gesucht habe. Denn ich wollte meiner jüngsten Tochter auch eine eigene Schnullerkette machen und diese Art der Erstellung ist ja wirklich klasse. Find ich besser als die vorgefertigten. Danke für diesen super guten Tipp. 🙂
    LG Nicole

Hinterlasse einen Kommentar

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder werden gekennzeichnet *

*

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg