Babyfuss.net – der Shop für Krabbelschuhe aus 100% Leder

Bei unserem Jüngsten fängt nun die Zeit des baldigen krabbeln an. Ich habe mir wieder mal Gedanken darüber gemacht, ob er dafür Schuhe braucht oder nicht. Für meinen Ältesten habe ich schon schöne Lederschuhe genutzt und fand die schön praktisch. Solche sollten es natürlich auch wieder sein. Die alten Schuhe kann ich leider nicht mehr nutzen sind schon abgelaufen und für unseren Fliesenboden viel zu rutschig geworden. Daher müssen neue her.

Wobei ich dieses Mal eher achten möchte, das die Schuhe sehr strapazierfähig sind und „Made in Germany“ hergestellt sind. Deutschland steht immer noch für sehr gute und hochwertige Qualität, was leider die Firmenbosse nicht immer so sehen. Um Geld zu sparen, dann einfach im Ausland produzieren. Das finde ich nicht richtig.  Meine Suche war nicht so einfach wie es sich herausstellte. Aber bei Babyfuss.net den Shop für Krabbelschuhe aus echtem Leder bin ich fündig geworden. Die Schuhe heißen im Shop eigentlich Lederpuschen, die Sohle ist nämlich nicht fest, sondern weich und geschmeidig. Dadurch entsteht das Gefühl barfuß umherzulaufen. Das für die Puschen verarbeitete Leder wird vegetabil gegerbt, das heißt nur mit pflanzlichen Stoffen gefärbt, damit ist das Leder frei von giftigen Gerb- und Farbstoffen. Also sehr gut geeignet für empfindliche Baby- und Kinderfüße. Die Lederpuschen gibt es dort nicht nur für Babys und kleine Kindern, sogar die großen können davon profitieren. Und wenn ich groß meine, dann damit auch die Erwachsenen. Die Größen reichen nämlich von  Schuhgröße 18 bis Schuhgröße 46.  In erster Linie suche jetzt erst Schuhe für meinen Jüngsten.

Zwei Paar Lederpuschen

Zwei Paar Lederpuschen

Beim genaueren studieren des Shops habe ich mir schließlich erst einmal für zwei Paar Puschen entschieden. Ein Paar in grau mit weißem Totenkopfmotiv in Größe 20 und ein weiteres in dunkelblau-hellblau mit einem grauen

angeraute Sohle

angeraute Sohle

Delphin darauf abgebildet. Da Babys und Kleinkinder eben schnell wachsen ist das zweite Paar schon in Größe 25. Was mir gleich auffiel beim Auspacken der Lederpuschen der gute Duft nach Leder. Da merkt man sofort die hochwertige Qualität. Nicht nur da, sondern auch was die Verarbeitung angeht. Jede Naht sitzt exakt, es stehen keine Fäden oder ähnliches über, es löst sich nichts auf und das Material ist sauber geschnitten worden.Die Laufseite der Sohle ist übrigens angeraut, ausrutschen so beim Laufen nicht möglich. Die angerauten Fläche fühlt sich kuschelweich an. Was ich bei der Auswahl der Schuhe genial finde, das man diese nach seinem eigenen individuellen Wunsch , was die Farbe betrifft zusammenstellen kann. Bei fast jedem Schuh kann die Farbe des Vorderteils, der Ferse, der Sohle und des Motivs bestimmt werden. Wird dieser mit der Option Namen besticken ausgewählt, so kann ebenfalls die Farbe der Bestickung individuell ausgewählt werden. Gibt es einen besonderen Wunsch, einfach im Shop nachfragen da wird dem Kunden sehr gerne geholfen.

Lederpuschen (2) (600 x 542)Einen kleinen Verbesserungsvorschlag hätte ich, weiß aber nicht ob das möglich ist. Die Schuhgröße könnte vielleicht als Bestickung an der Seite der Lederpuschen angebracht werden. So findet sich auch im großen Schuhhaufen noch die richtige Größe, besonders bei mehren Kindern von Vorteil. Außerdem orientiere ich mich daran immer, welche Größe der nächste Schuh haben muss. Momentan zeigt das nur ein Aufkleber im Schuh, dieser muss vor dem Tragen allerdings entfernt werden. Sonst bin ich rundum zufrieden und von der Qualität einfach überzeugt.

Was haltet ihr von den Lederpuschen? Welche Schuhe hat eurer Baby zuerst getragen? Aus welchem Material bestanden diese? Wart ihr  zufrieden?

SponsoredProdukt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg