Tag Archives: Online Shops

Schnullerkette erstellt mit Schnullerketten Designer

Auf meinem anderen Blog habe ich bereits ein Interview mit Daniel von der Krabbelecke.at veröffentlicht. Nun habe ich den Shop selbst ausprobiert. Die Besonderheit es wurde für den Shop eigens ein Schnullerketten-Designer integriert. In diesem kann sich jeder nach seinen eigenen Vorstellungen, also Farbe und Zusammenstellung der einzelnen Perlen, seine eigene Schnullerkette erstellen. Die Kette selbst wird dann in liebevoller Handarbeit nach den Wünschen des Kunden von den Shopbetreibern angefertigt. Also kein Massenprodukt, was wieder für sich spricht.

Kleine Könige – der Shop für individuelle Babyaccessoires

Mittlerweile gibt es viele kleinere Shops im Netz mit liebevoll gestalteten und  selbstgemachten Sachen für unsere lieben Kleinen. So ein Shop oder besser gesagt die Marke ist Kleine Könige. Da die Geburt eines Kindes immer ein besonderes Ereignis darstellt, sind individuelle gestaltete Babygeschenke eine schöne Erinnerung. Leider ist es nicht immer so leicht was passendes zu finden. So war für die Inhaber Nicole Radtke nach der Geburt ihrer Tochter die Idee für eine eigene Kollektion geboren und damit erfüllte sie sich so gleich einen kleinen Traum. Für das Gelingen hat sie auch die besten Voraussetzungen wie ihre Ausbildung zur Bekleidungstechnischen Assistentin und ihr Studium der Textiltechnik zeigt.

Der Clakibit Ball von Imaginarium

Das neueste Spielzeug in unserem Heim ist der Clakibit Ball von Imaginarium und ist für unseren jüngesten Sohn (5 Monate) bestimmt. Bei dem Ball handelt es sich auch in gewisserweise um eine Babyrassel, die verschiedene Geräusche erzeugt und als Beißring geeignet ist.

Dazu habe ich mich mal wieder in einem Videodreh versucht und hier könnt ihr das Video ansehen:

Tausendkind und zoolaboo

Bei Tausendkind ist nun das neue Berliner Kindermodelabel zoolaboo erhältlich. Das Markenzeichen plakative Tier- und Fahrzeugmotive sowie einfache Benennungen der Shirts wie Feuerwehrauto „Tatü-Tata“. Neben den unifarbenen gibt es noch gestreifte Langarmshirts. Außerdem bieten das Label noch die passende Dreieckstücher. Weitere Accessoires wie Decken und Strampler folgen im Herbst. Über das Modelabel schwärmen sogar die Gründerinnen von Tausendkind, Anike von Gagern und Kathrin Weiß:

Lieber schon für den Herbst

Der Sommer hat uns nun fest im Griff über 30 Grad waren bei uns normal. Das Haus verlassen ohne gleich patschnass geschwitzt zu sein undenkbar .Was für ein Glück das ich für mich genügend Wechselkleidung zu Hause habe. Letztes Jahr zum Sommerschlussverkauf hatte ich mich noch mit vielen Tops in meinen Lieblingsfarben dunkelrot, dunkelblau, dunkelgrün und schwarz eingedeckt. Den ganzen Sommer hatte ich auf diese Farben gewartet. Aber nein die mussten wieder zum Schluss des Sommers kommen. Gut das man als Erwachsener nicht mehr wächst und die Kleidung dann eben nächstes Jahr getragen werden.