Lieber einen richtigen Zaun anschaffen

Ich muss mich seit letztes Jahr über unser Nachbarn wundern, wie man nach und nach sein Grundstück hässlicher statt schöner machen kann. Dieser hat neben uns das Grundstück gekauft und für seine Photovoltaikanlage einen Schuppen gebaut. Viel mehr sind es zwei Unterstellhallen aus Holz. Da er eben auch Geld sparen will oder muss, wurde alles selbst gebaut. Gegen die Unterstellhallen kann man wirklich nichts sagen, durch die dunkle Streichung sehen die eigentlich nicht schlecht aus.

Das war aber mal so. Da es aber nicht so belassen wird und Jahr für Jahr weiter dran rumgebaut wird, wird das Grundstück zunehmend hässlicher.  Es fing damit an, das er das Vordach mit hellen Holz und transparenten Welldach installierte.  Es passt einfach nicht dazu. Dieses Jahr stellte ich mit Schrecken fest das er anscheinend einen Zaun bauen will. Nicht nur das die dafür vorgesehenen Stempen schief sind, die vermeintlich schöne Seite zeigt nicht zu uns sondern in sein Grundstück. Also die Querbalken können wir sehen. Dazu kommt noch das er Bretter unterschiedlicher Breite und Art verwendet. Ich denke einfach was gerade zur Hand war wurde hergenommen. Ich möchte nicht wissen, was er da an der Grundstückgrenze zu uns geplant hat. Abgesteckt hat er jedenfalls schon.

Hässlich oder?

Na hoffentlich nicht so etwas häßliches beziehungsweise krumm und schiefes. Ehrlich gesagt wenn man was nicht kann, soll man es gehen lassen und lieber den Profis überlassen. Diese sind schließlich die Fachkräfte dafür. Definitiv wird hier an der falschen Stelle gespart. Es gibt doch mittlerweile so viele verschiedene Varianten an Zäunen und Materialien, das so ein Bretterverschlag doch nicht sein muss. Nichts gegen das Material Holz, aber es gibt auch da schöneres wie beim Onlineshop Zaunfreunde. Die sind auf Zäune und Sichtschutz spezialisiert und selbst Tore gibt es hier zu erstehen. Hier kann man sogar seinen individuellen Wunschzaun zusammenstellen, dank dem integrierten Zaunkonfigurator. Bisher war eine individuelle Erstellung von Zäunen mit Schwierigkeiten versehen. Besonders weil nur eine bestimmte Menge von Einzelteilen abgenommen werden konnte. In den meisten Fällen blieb etwas übrig und musste den Rest irgendwo unterbringen. Nimmt natürlich auch viel Platz weg.

Funktion des Konfigurators?
Unter dem Punkt “mein Komplettset” kann der Zaunkonfigurator gestartet werden. Als erstes wird der Verwendungszweck ausgewählt, praktisch ob dieser als richtige Umzäunung dienen soll oder nur zur Dekoration dient. Als nächstes wird das Material des Zauns und die dementsprechende Farbe ausgewählt. Darunter erscheint, wie viele Zaunsysteme es gibt, wie sie heißen und wie der Preis für den laufenden Meter ist. Hat man sich für den Wunschzaun entschieden kommt der nächste Bereich, hier werden Fragen geklärt wieviel zum Beispiel der Zaun Ecken haben soll, wieviel Meter benötigt werden oder ob die Zaunmontage selbst übernommen wird. Am Ende des ganzen Durchlaufs wird dann die exakte Summe angezeigt wieviel es dann insgesamt kostet.
Mein Eindruck:
Wirklich einfach die Handhabung des Konfigurators, besonders weil man alle Variationen durchspielen kann bis man endlich seinen Wunschzaun gefunden hat. Was ich optimal finde, dort gibt es auch einen Zaun extra für den Kinderschutz. Was vor dem Kauf aber unbedingt beachtet werden sollte, die genauen Maße müssen und genau wissen was alles benötigt wird.

Was sagt ihr zu dem selbstgebauten Zaun in der Anfangsphase? Würdet ihr so etwas bei euch aufstellen oder lieber doch was richtiges mit dazugehöriger Montage bestellen? Würdet ihr einen Zaun online bestellen?

Über Familie zu Haus

Mama von 2 Kindern, leicht chaotisch, mag Produkttests und vielerlei andere Dinge. Seit etwa 8 Jahren Bloggerin und macht das auch aus Leidenschaft.

2 Kommentare

  1. Da ich zwei linke Hände habe, würde ich den Zaun mit der Montage gleich mitbestellen. Doch mein Mann würde wohl selber einen Zaun bauen 😉

  2. Ich würde mir einen Profi in der Nähe suchen der mir eine ordentliche Beratung, ein günstiges Angebot macht. Zusätzlich sollte natürlich auch die Montage mit gemacht werden.

    Man kann sich das Material anschauen, bekommt eine saubere Arbeit und gleich noch eine Garantie auf das Gewerk.

    LG

Hinterlasse einen Kommentar

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder werden gekennzeichnet *

*

Kategorien

BRIGITTE MOM BLOGS
member of bloggerday
member of bloggerday

BRIGITTE MOM BLOGS
member of bloggerday
member of bloggerday
Skip to content