Schon ans Heizen denken?

Schon ist September und der Herbst kündigt sich an. Am vormittag ist es schon merklich kühler. Wieder kann ich sagen, der Sommer ging aber schnell vorbei. Waren es nicht gestern erst über 30 Grad? Sieht man aber an der Tankstelle schon die Kohlebriketts auf Paletten stehen und den Nachbarn wie er gerade dabei ist eine große Fuhre Holz ins Haus zu bringen. So muss ich doch an die kalte Jahreszeit denken. Mich fröstelt es jetzt schon. Unser Holz reicht noch für diesen Winter. Unser Kaminofen ist nur eine Zuheizung zu unserer Lüftungsanlage. Die zum Erwärmen der Luft Strom benötigt. Selbst wenn eine Photovoltaikanlage deswegen auch vorhanden ist, hilft diese im Winter und  nachts ziemlich wenig. Ist aber immer noch billiger als wenn ich mich mit den Heizölpreisen herumschlagen muss. Die werden doch auch jedes Jahr teurer.

Holz vor der Hütten

Gas wäre vielleicht auch eine Möglichkeit gewesen, aber bei uns gibt es keinen Gasanschluss. Einen Tank in den Garten zu stellen oder sogar vergraben, kam für uns definitiv nicht in Frage. Wer aber das Glück hat einen Anschluss zu besitzen kann hier auf www.gaspreise-vergleich.org nach einem zuverlässigen und günstigen Gasanbieter suchen. Das hilft im Monat bzw. Jahr noch etwas Geld zu sparen, wenn schon als Verbraucher am Preis nichts gemacht werden kann. In unserem Waldkindergarten haben wir auch einen Gastank als Heizmöglichkeit stehen. Es gab keine Alternative dazu. Denn die Unterkunft besteht nur aus zwei verbundenen Wohncontainer. Da ist kaum noch ein Platz für eine Heizungsanlage geschweige den ein Holzlager. Noch dazu bei Holz das Problem, ein eventueller Kaminofen könnte auch nicht andauernd befeuert werden. So wäre es in der früh oder beim schlechten Wetter immer saukalt bis alles beheizt ist. Wirklich keine gute Idee.

Mit was heizt ihr denn? Müsst ihr euch jetzt ebenso Gedanken machen, ob euer Heizöl oder Holzvorrat für den Winter reicht?

 

Über Familie zu Haus

Mama von 2 Kindern, leicht chaotisch, mag Produkttests und vielerlei andere Dinge. Seit etwa 8 Jahren Bloggerin und macht das auch aus Leidenschaft.

Hinterlasse einen Kommentar

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder werden gekennzeichnet *

*

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg