[Wahlen 2013] Geht Wählen!

Ach du meine Güte sind Tatsache schon wieder 4 Jahre vorbei und die Wahl steht bevor und sogar an 2 Sonntagen. Nun wiederholt sich mein leidiges Thema  „Was soll ich wählen?“ Wahrscheinlich einer der Gründe warum viele wahlfaul geworden sind. Ein Armutszeugnis finde ich schon in meiner eigenen Familie, wenn von 5 Wahlberechtigen nur einer von vorne herein zur Wahl gehen will! Kein Wunder das die Wahlbeteiligung immer weiter nach unten fällt. Immerhin konnte ich 2 dann doch noch überzeugen, auch wenn es dann per Briefwahl stattfand. (Ich musste schließlich die Unterlagen holen). Aber die Stimmen der älteren Generation bleiben aus. Schwiegervater ist ein Pflegefall (kann also nicht mehr wählen) und Schwiegermutter sagt sie wäre zu alt für so etwas. Na toll. Ich habe ihr zwar ins Gewissen geredet, aber ob sie dann wirklich geht glaube ich eher kaum.

Wählen das gehe ich immer. Schon aus dem Grund, das sogar mit einer geringen Wahlbeteiligung der Bürger immer die Mehrheit gewinnt. Wer will schon von einer Regierung regiert werden, die aufgrund einer geringen Beteiligung gewählt wurde. Auch wenn es nicht die Partei wird für die ich meine Stimme abgebe, kann ich mich wenigstens danach nicht Beschweren das ich nichts unternommen habe um an der Regierung was zu ändern. Denn ich habe etwas unternommen.

Mein Appell an euch „Geht Wählen“ auch wenn ihr nicht wisst was ihr genau wählen wollt. Gebt mit eurer Stimme wenigstens einer kleinen Partei die Möglichkeit endlich mitreden zu können. So mache ich das immer, wenn ich absolut nicht entscheiden kann. Ich nehme das kleinere Übel von dem ich denke die könnten neuen Schwung in die Regierung bringen. Nur bei den Namen welcher Kandidat bei der jeweiligen Partei vorne dabei sein soll, da zähle ich das aus, nach „Ene mene Muh und raus bist du“. Ich weiß bescheuert. Aber so läuft eine Wahl bei mir eben ab.

Ich persönlich habe nämlich wirklich die Schnauze voll immer von den gleichen Parteien regiert zu werden. Allen voran CDU/CSU und SPD.  Die wechseln sich ständig ab egal ob sie nun allein an die Macht kommen oder mit einer Koalition. Am schlimmsten fand ich den Ausruf bei der letzten Wahl von Angela Merkel als ihre Partei wieder vorne mit dabei war „Wir haben den Wahlauftrag erfüllt“ Nach deren Meinung wurden sie daher wieder gewählt. Witzig bei einer Wahlbeteiligung von gerade mal 70%. Einfach lachhaft. Da die CDU letztendlich eine Koalition mit der FDP eingehen musste um überhaupt die Mehrheit zu haben. Ich ahne Schlimmes für 2013!

Tja und was hat die Regierung jetzt die letzten 4 Jahre wieder tolles geleistet? Aus meiner Sicht eigentlich nichts außer das wieder zuviel Geld ausgegeben wurde. Vor allem in das liebe Ausland und dann werden wir Deutsche noch als Nazis beschimpft. Finde ich eine Frechheit. Geld was Deutschland einfach nicht übrig hat, obwohl es uns noch besser geht. Aber bei Billionen Euro Schulden?? Da frage ich mich nur noch, wer hilft denn uns wenn Deutschland Hilfe brauchen????? Ok es wurde 2009 die Finanzkrise überstanden und seit 2012 herrscht die Wirtschaftskrise. Da muss man wohl gegensteuern. Was ich als einfacher Bürger aber einfach nicht kapiere: Warum wurden dann nicht bei der Finanzkrise die Banken bestraft? Warum muss unbedingt der Euro gerettet werden? Warum muss Deutschland ständig zahlen, obwohl wir selbst hohe Schulden haben? Warum werden dann trotzdem die Diäten wieder erhöht, obwohl viele Dank Niedriglohn am Existenzminimum nagen. Warum?Warum?Warum? An was liegt das sagt es mir, liebe Politiker.

Geht ihr wählen? Habt ihr eine konkrete Vorstellung wen?

Familie zu Haus

Mama von 2 Kindern, leicht chaotisch, liebt das Kreative, Produkttests und vielerlei andere Dinge. Seit 11 Jahren Bloggerin und macht das auch aus Leidenschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.