[Wahlen 2013] Landtagswahl und Bezirkstagswahl

Wir in Bayern dürfen dieses Jahr sogar an zwei Sonntagen zur Wahl gehen am 15. September wird der Landtag, Bezirkstag gewählt und über fünf Volksentscheide abgestimmt. Am 22. September nur über den Bundestag abgestimmt. Ich bin froh das ich mich für die Briefwahl entschieden habe, so konnte ich in Ruhe zu hause überlegen was oder wen ich wähle.

Landtagswahl

Bei der Landtagswahl und Bezirkstagwahl läuft es ähnlich ab. Jeder erhält zwei Stimmzettel und insgesamt stehen 11 Parteien zur Auswahl. Die CSU, SPD, Freie Wähler, Grüne, FDP, Die Linke, ÖDP, REP, NPD, BP und Piraten

  • auf dem kleinen Stimmzettel wird die Erststimme vergeben.

Hier findet sich die Auflistung der Kandidaten, die bei den Parteien als Favoriten gelten. Im Endeffekt geht es nicht nur um eine bestimmten Favoriten zu wählen, sondern um der Partei die Stimme zugeben. Jeder sollte sich gut überlegen ob er denjenigen Kandidaten nur aus Sympathie wählt oder weil er einer bestimmten Partei angehört.

  • auf dem großem Stimmzettel wird die Zweitstimme vergeben.

Hier finden sich eben alle Kandidaten die sich für die Wahl noch aufstellen ließen. Nur die Favoriten sind nicht mehr aufgeführt. Die Auflistung finde ich immer etwas doof, wenn ich keinen der Kandidaten überhaupt kenne. Wer ist dann der richtige? Meine Methode ich nehme die Partei die mich interessiert und zähle nach „Ene,mene, Muh“ aus. Oder ich sehe mir die Berufe der Kandidaten an. Hier wähle ich meistens die jüngere Generation, weil die meist frischen Wind in die Sache bringen. So kommt es auch schon mal vor, das ich einem Schüler die Chance gebe oben mitzumischen. Etwas unausgewogen ist der Stimmzettel ja, bei einer Partei gibt es gerade mal sieben unter denen gewählt werden kann, bei anderen fast 20.

-Bei beiden Wahlen ist es gut möglich, das sich die Kandidaten dort gleichen.

Bezirkstagswahl

Wie viele Parteien könnt ihr in eurem Wahlkreis wählen? Kennt ihr die Kandidaten alle die aufgelistet sind? Achtet ihr eher auf die Sympathie des Kandidaten oder eher was er verändern will bzw. welchen Beruf er hat?

Familie zu Haus

Mama von 2 Kindern, leicht chaotisch, liebt das Kreative, Produkttests und vielerlei andere Dinge. Seit 11 Jahren Bloggerin und macht das auch aus Leidenschaft.

2 Gedanken zu „[Wahlen 2013] Landtagswahl und Bezirkstagswahl“

  1. Ich kenne einige Kandidaten, aber nicht alle. Entscheidend ist für mich, was die Einzelnen bislang für die Region gemacht haben (und was nicht) und wie sie zu bestimmten Themen stehen.
    LG
    Sabienes

  2. Es ist natürlich nicht leicht sich zu entscheiden, aber wichtig ist, das man auf jeden Fall hingeht undwählt. Ist ja nicht mehr so lange hin, bis man die Stimme vergeben darf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.