Zeig`s mir im April Teil 2

Nun habe ich es endlich geschafft ein Foto zum 2. Teil im April der Zeig`s mir Aktion von der Testmama zu machen. Dieses Mal gibt es sogar etwas zu gewinnen, nämlich 4 Amazon- Gutscheine zu je 50 Euro. Wirklich  super Preise was sie da vom Sponsor Rabattzauber bekommen hat.
Aber auch ohne dem Gewinnspiel hätte ich an der Aktion teilgenommen.

Dafür gibt es dieses Mal etwas mehr zu tun. Ich musste da ganz schön überlegen. Bei 2 Sachen wusste ich lange nicht was ich da nehmen könnte. Aber nun bin ich fertig mit der Überlegerei. Das Thema handelt rund um Shopping.

Vorgaben zum Thema Shopping:
ein Produkt, das ihr bei eurem Wocheneinkauf immer kauft,

– ein Schnäppchen, auf das ihr ganz stolz seid,
– ein Gegenstand mit einer spannenden Geschichte oder einem interessanten Hintergrund,
– ein Produkt, das ihr jedem empfehlen könnt,
– ein Ding, dessen Kauf ihr bereut habt,
– etwas, das ihr unmittelbar mit dem Thema Einkaufen in Verbindung bringt,
– und dazu den Einkaufskorb, die Tasche, die Handtasche – den Gegenstand jedenfalls, mit dem ihr einkaufen geht.

Meine Aufgabenerfüllung

Das Produkt bei jedem Wocheneinkauf sind bei uns die kleinen Cherrystrauchtomaten. Sie sind besser im Geschmack als ihre großen Verwandten. Das Schnäppchen worauf ich besonders stolz bin, ist die Lederjacke vom Junior die ich vor 2 Jahren in weiser Voraussicht bei H&M tätigte. Sie kostete ursprünglich 25 Euro, bekommen habe ich sie für 10 Euro.

Der Gegenstand mit der spannenden Geschichte – genau hier hatte ich schon Probleme. Schließlich traf die Wahl auf das kleine Plastikauto meines Sohnes. Bei Verwandten waren wir mal in einem großen Second-Hand Shop. Mein Sohn durfte sich 1 Spielzeug aussuchen. Ich dachte ja es wird ein großes Lego Fahrzeug, aber nein die Wahl fiel auf das kleine Plastikauto für nur 20 Cent. Witzig daran gegenüber anderen Plastiksachen ist dieses nicht kaputt zu kriegen.

Ein Produkt das ich empfehlen kann ist der Apfelteiler. Damit geht das auseinanderschneiden des Apfels in Sekunden. Ein praktischer Küchenhelfer. Auch bei mir gibt es Dinge, wo ich einen Kauf bereue und das sind die elektrischen Lockenwickler von Tchibo. Da ich glatte Haare habe, dachte ich mir für besondere Anlässe wären doch Locken nicht schlecht. Tja aber benutzt habe ich die nicht, bleibt einfach keine Zeit dafür.  Mit Einkaufen verbinde ich immer Pfanddosen oder Pfandflaschen, die darf ich nicht vergessen immer mitzunehmen. Was ich beim Einkaufen immer dabei habe ist meine Handtasche dunkelblaue von Eastpak.

Über Familie zu Haus

Mama von 2 Kindern, leicht chaotisch, mag Produkttests und vielerlei andere Dinge. Seit etwa 8 Jahren Bloggerin und macht das auch aus Leidenschaft.

3 Kommentare

  1. Ach wie süß….ja manchmal kann man sich mit seinen Kleinen echt täuschen…da trifft er doch die Wahl des günstigsten Autos und das kleinste noch dazu…und dann hält das auch noch am längsten *ggg*…echt klasse…sind doch immer für Überraschungen gut die Kiddis…

    Und mit den Cherrytomaten, da kann ich dir nur zustimmen, uns schmecken die auch besser, als die großen Brüder 😉

    Liebe Grüße
    Bibi

  2. Auch ich hab mich diesmal etwas schwer getan mit der Auswahl der Gegenstände. Und beim Produkt mit der spannensten Geschichte bin ich auch hängen geblieben. Es ist spannend zu sehen, was andere mit den Vorgaben machen.
    Klasse Auswahl.
    lg

  3. Vielen Dank das du an der Fotoaktion teilgenommen hast.
    Den Apfelteiler haben wir auch, und ich will ihn nicht mehr missen…

Hinterlasse einen Kommentar

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder werden gekennzeichnet *

*

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg