Zeig`s mir im April Bloggeraktion

Dieses Mal lasse ich es mir nicht nehmen und mache bei der Testmamas Bloggeraktion Zeig`s mir April. Letzten Monat war ich einfach zu spät und hatte es vergessen. Nach Vorgaben von Wörtern stellt man danach Dinge zusammen und fotografiert sie. Jeder Blogger interpretiert das anders und es kommen schöne Fotos dabei heraus.

Die Vorgabe dieses Mal: auf Hochglanz, Strom, kein Frühstück ohne.., Kleidung, Becher, hässlich aber nützlich und Foto. So sieht meine Lösung dafür aus:

April Teil 1

Also auf Hochglanz ist bei uns nicht immer alles – aber das meiste was bei uns diese Reinigung Bedarf sind eben die Thermoskannen.  Wie man sieht wird das wirklich nicht ständig geputzt. Ein Stromlieferant für etliche kleine Geräte sind bei uns immer noch Batterien oder Akkus. Bei uns am Frühstückstisch darf Käse niemals fehlen, am Besten Gouda mittelalt. Als Kleidung kommt die Wintermütze vom Junior in Frage, die wenn man nach dem Wetterbericht schon nächste Woche nicht mehr nötig ist. Becher gibt es auch bei uns viele- hauptsächlich Tupperware. Hässlich aber nützlich, da musste ich erstmal überlegen und fand den alten Schöpflöffel der Schwiegermutter, von dem sich aber irgenwie bis jetzt keiner getrennt hat. Er hat schone einige Rostspuren eigentlich sollte der weg. Oder weiß jemand wie man so etwas wegbekommt, um den wieder für Lebensmittel nutzen zu können? fürs Foto kam ein Kindergartenfoto vom Sohnemann in Frage, das sollte schon längst eingerahmt sein.

Was sagt ihr zu der Aktion?

Über Familie zu Haus

Mama von 2 Kindern, leicht chaotisch, mag Produkttests und vielerlei andere Dinge. Seit etwa 8 Jahren Bloggerin und macht das auch aus Leidenschaft.

6 Kommentare

  1. Deine Umsetzung von Strom finde ich toll, da habe ich ewig überlegt, was man da nehmen kann. Batterien sind mir nicht eingefallen ;). Die Tupperbecher sind auch toll.

    Leider habe ich keine Idee, wie du deinen Schöpflöffel wieder hin bekommst.

    LG Romy

  2. Schöne Umsetzung der Gegenstände.
    Hast du den Schöpflöffel schon einmal mit Backofen Spray gereinigt? Wäre vielleicht eine Möglichkeit. … hierfür übernehme ich allerdings keine Garantie.
    Grillroste mache ich damit manchmal sauber und diese sind ja auch aus Edelstahl.
    lg

  3. Gut das du mich erinnerst, ich wollte auch noch mitmachen. Aber irgendwie vergess ich es dann immer. Für den Schöpflöffel weiß ich leider auch nichts. Hast du schon mal gegoogled? Gibt ja ganz viele „Hausfrauen-Tipps“ im Internet 😀

    Liebe Grüße

  4. Edelstahl gehört generell verboten, egal ob am Wasserkocher, an der Thermoskanne oder am Herd. Ich verstehe auch immer nicht, warum Leute ganze Kühlschränke mit Edelschrankfront kaufen, ich würde verrückt. 😯

    Mir fällt grad die Marke unseres Backofenreinigers nicht ein. Das ist so ein Zeug, das man nur auf so dämlichen Partys bekommt, wirkt aber wahr Wunder. Über Nacht eingelegt ist der Rost weg (ist das Prowin?)

    • Ich bin eben auch nicht der große Putzteufel. Wobei ich Edelstahl jetzt beispielsweise bei Töpfen wieder in Ordnung finde, denn die zählen für mich zu Gebrauchsgegenständen die ich eben nicht poliere bzw. es reicht sie in den Geschirrspüler zu stellen.

Hinterlasse einen Kommentar

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder werden gekennzeichnet *

*

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg