Bayerischer Wald mal virtuell

Ich lebe im wunderschönen bayerischen Wald. Dieser eignet sich perfekt für einen spannenden Familienurlaub in der Natur oder für ausgediente Wandertouren. Das heißt jetzt nicht das wir nur in Pferdekutschen unterwegs sind und jenseits der Technik leben, wie wohl manche meinen mögen. Nein wir leben und wohnen in einem großen Naturpark, wo sich Hase und Igel noch ungestört gute Nacht sagen können. Hoffentlich wird das in Zukunft auch so bleiben. In unserer Region sind wir auf den Tourismus angewiesen, der leider wie wohl auch anderswo langsam aber stetig abnimmt. Was ich eigentlich nicht ganz verstehen kann. Warum in die Ferne schweifen, wenn es bei uns doch genauso schön ist. Ok die Sonne fehlt uns ab und zu, aber dafür warten wir mit einer schönen und fast unberührten Landschaft auf. Um noch mehr Urlauber in unsere Region zu locken und ihnen den bayerischen Wald näher zu bringen hat sich die Bayern Reisen & Service GmbH im gemeinsamen Projekt mit Hotelbetrieben und der Kreativagentur Revier etwas Neues überlegt. Seit 01. August wird nämlich mit einem innovativen Konzept gezielt die Region bayerischer Wald beworben.

Wie soll das gehen? Mit einer virtuellen Entdeckungsreise mit dem Dialektfreudigen Reiseführer Wastl. Der euch bei eurem interaktiven Trip auf der Landkarte des Bayerischen Waldes in gewisser Weise begleitet.Und da er wie er selbst sagt schlecht zu Fuß ist, wurde ihm ein fahrbarer Untersatz das Wastl-Mobil zur Verfügung gestellt.

Wo befindet sich diese Karte? Auf der Website von www.mein-waldurlaub.de. Die Bedienung der interaktiven Karte dieser ist ganz einfach gelöst. Auf der rechten Seite der Karte befindet sich zu einem eine Menüleiste. Diese dient dazu durch aktivieren oder deaktivieren der Häkchen, sich nur die Bereiche anzeigen zu lassen, für die man sich auch wirklich interessiert. Dies werden durch verschiedene Icons auf der Karte dargestellt. Durch gezielte Klicks auf diese werden witzige und informative Videoberichte abgespielt mit keinem anderen als mit unserem Protagonisten Wastl in der Hauptrolle. Dieser stellt Sehenswürdigkeiten, Freizeitaktivitäten oder auch besonders schöne Landschaften im bayerischen Wald vor.

Ein ganz besonderen Urlaubstipp habe ich auch schon für euch, nämlich den Drachenstich in Furth im Wald. Dieser wartetet seit etwa 3 Jahren mit einem eindrucksvollem technischen Wunderwerk auf. Dem Drachen Tradinno. Vielleicht ein Grund warum ich gerne Drachen mag?

Übrigens der Drachensee ist wirklich beeindruckend und dient mir für lange Spaziergänge. Leider muss ich da erst mit dem Auto hinfahren, da er von mir ca. 25km weit weg ist, sonst wäre ich dort wohl jeden Tag zugegen.

Und wer von Wastl nicht genug bekommen kann der hat auch die Möglichkeit direkt mit Wastl in Verbindung  zu treten. Nämlich über Social-Media-Kanäle wie Facebook, Google+ oder Twitter. Achja und einen eigenen Youtube- Kanal unter dem Namen Mein Waldurlaub hat er auch noch, wo ihr euch die ganzen Videos nochmals genauer ansehen könnt. Außerdem sind für später auch sog. Video-Hangouts mit Wastl und weiteren interessanten Persönlichkeiten aus dem Bayerischen Wald geplant.

Die Idee, dieser interaktiven Karte finde ich sehr gut gelungen und zeugt davon, das sich jemand wirklich Gedanken darüber gemacht hat, wie er den Bayerischen Wald anderen näher bringen kann. Das zeugt von Kreativität. Mir kam beim Ansehen der Videos jedes mal ein Schmunzeln über die Lippen. Ich bekam sofort Lust auf Urlaub im bayerischen Wald, wenn ich nicht schon hier wohnen würde. Übrigens der Protagonist ist gut gewählt und macht ihn mit seinem unverfälschte Dialekt sympathisch. Selbst ich konnte noch bei der Entdeckungtour etwas Neues entdecken. Nämlich die E-Bike Radtour. Wusste gar nicht das es so etwas bei uns gibt. Allerdings gibt es auch etwas zu Beanstanden. Die Karte ist finde ich noch etwas leer, wir haben weit aus noch mehr zu bieten z.B. Kanufahrten, Hochseilpark Lam, Rodelbahn Hohenbogen, das Glasdorf Weinfurtner in Arnbruck, die Segelflugplätze und und….. Da besteht noch unbedingt ein Handlungsbedarf.

Was haltet ihr von dieser Idee mit der interaktiven Karte? Würdet ihr daraufhin Urlaub im bayerischen Wald verbringen?
 Blog-Marketing ad by hallimash

Über Familie zu Haus

Mama von 2 Kindern, leicht chaotisch, mag Produkttests und vielerlei andere Dinge. Seit etwa 8 Jahren Bloggerin und macht das auch aus Leidenschaft.

Ein Kommentar

  1. Also man muss schon sagen was das jahr 2012 visuell und technisch alles leistet ist ja der absolute wahnsinn man kann sich am computer schon die passenden wanderwege oder radtouren zusammen stellen und wenn man dort dann ankommt einfach nur noch los starten ohne erst großartig die karte auspacken zu müssen

Hinterlasse einen Kommentar

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder werden gekennzeichnet *

*

Kategorien

BRIGITTE MOM BLOGS
member of bloggerday
member of bloggerday

BRIGITTE MOM BLOGS
member of bloggerday
member of bloggerday
Skip to content