Dampfbügelstation von Tefal

Eigentlich dachte ich bei Tefal immer nur an Kochtöpfe, brachte das aber nie mit Bügeln in Verbindung. Wahrscheinlich auch deswegen, weil ich Bügeln nicht besonders mag. Das gehört aber bei einem Haushalt mit zwei kleinen Kindern doch irgendwie dazu. Außer man wählt wie bei uns, die Variante mit dem Trockner. Kaum ist die Wäsche darin getrocknet, gleich zusammenlegen und glattstreichen, dann braucht nicht unbedingt mehr gebügelt werden. Funktioniert leider nicht bei jedem Wäschestück, ich sage nur ein Wort „Baumwollgeschirrtücher“, die sehen dann nämlich so aus:

Geschirrtuch (600 x 519)

Zerknittertes Baumwollgeschirrtuch

Dies dann mit einem normalen Bügeleisen wieder glatt zu bekommen, ist keine leichte Aufgabe. Außer es gibt nicht nur ein Dampfbügeleisen, sondern es ist auch gleich eine komplette Dampfbügelstation zu Hause. Diese ist besonders schon bei denjenigen notwendig, die selbst daheim nähen, musste ich im Näheinführungskurs feststellen. Also schlägt man praktisch zwei Fliegen mit einer Klappe.

Allerdings sollte bei einem etwaigen Kauf darauf geachtet, das man auch eine echte Dampfbügelstation, auch „Hochdruck-Dampfgenerator“ genannt, überhaupt erhält. Manche werden zwar als solche bezeichnet, sind aber letztendlich nur ein Dampfbügeleisen mit großem Tank.

Dampfbügelstation (1)Aber was macht eine echte Dampfdruckstation gegenüber einem Dampfbügeleisen eigentlich aus?

Dampfdruckstation:

  • Eine echte Dampfdruckstation (Hochdruck- Dampfgenerator) erzeugt mittels eines Dampferzeugers, (wie in einem Mini-Dampfkochtopf) einen Hochdruckdampf.
  • Der Dampferzeuger befindet sich  in einem separaten Versorgungssockel, in diesem ist ebenfalls ein ein großer Wassertank enthalten.
  • Der Druck dieses Dampfes wird in Bar gemessen. Je mehr Bar, desto höher ist der Druck (bis 6,5 Bar)
  • Vorteil: Der Hochdruckdampf dringt tiefer in das Gewebe des Stoffes ein. Dadurch werden viel bessere Bügelergebnisse erzielt. Zudem sorgt der große Wassertank dafür, das das Bügeln unterbrechungsfrei bleibt.

Dampfbügeleisen:

  • Beim Dampfbügeleisen hingegen wird Wasser durch ein Kabel und kein Dampf. Dieses wird erst mit dem Kontakt zur Bügelsohle aufgeheizt.
  • Der dann erzeugte Dampf steht nicht unter hohem Druck und beträgt nie mehr als 60g/min.
  • Der Wassertank ist im Bügeleisen selbst integriert.

Beim Kauf muss also unbedingt darauf geachten werden, das die Dampfdruckstation nicht weniger als 3 kg wiegt, denn dann besitzt sie keinen Dampferzeuger. Es gibt einen direkten Zugang zum Dampferzeuger um diesen von Ablagerungen befreien zu können. Ersichtlich an der sichtbaren angebrachten Kappe an der Seite. Gibt es diese nicht kann man davon ausgehen, das auch hier kein Dampferzeuger verbaut wurde. Selbst wenn auf der Verpackung von Filterpatronen die Rede ist, dann Finger weg.

Dampfbügelstation

Dampfbügelstation

Bei Markenprodukten wie bei Tefal kann es in der Regel nicht passieren, das ein Dampfbügeleisen als Dampfbügelstation ausgegeben werden.  Warum sollten sie auch, denn sie achten nicht nur auf Qualität und Kundenzufriedenheit, sondern sie bieten in diesem Sequment eine Vielzahl an Geräten an für unterschiedliche Erfordernisse an. Mittlerweile bietet Tefal bereits 13 verschiedene dieser echten Dampfbügelstationen an. Das hätte ich jetzt selbst nicht gedacht.

Falls ihr selbst Interesse an einer Dampfbügelstation habt, hier geht es:  zum Produktangebot von Tefal.

Was  haltet ihr von einer Dampfbügelstation? Habt ihr selbst eine zu Hause stehen? Wie ist eure Erfahrung damit?

Sponsored Post by Tefal

Über Familie zu Haus

Mama von 2 Kindern, leicht chaotisch, mag Produkttests und vielerlei andere Dinge. Seit etwa 8 Jahren Bloggerin und macht das auch aus Leidenschaft.

Hinterlasse einen Kommentar

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder werden gekennzeichnet *

*

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg