Bügeln mit der Dampfbügelstation von Tefal

Dieser Artikel enstand in der Zusammenarbeit mit Tefal

In einem vorherigen Artikel habe ich euch erklärt was es für einen Unterschied gibt zwischen Dampfgeneratoren und echten Hochdruck- Dampfgeneratoren. Hier der Beitrag dazu: Dampfbügelstation von Tefal. Heute zeige ich euch wie man damit effektiv bügeln kann. Ich musste nur etwas warten bis meine Wäsche soweit gewaschen war. Am besten zeige ich euch das Ergebnis an unseren Geschirrtüchern, denn die haben es nötig gebügelt zu werden.

Die Dampfbügelstation von Tefal im Test

Das Display ist eigentlich selbsterklärend, es gibt drei verschiedene Einstellungen. Empfindlich, normal und stark. Einfach ok drücken, das Bügeleisen heizt sehr schnell auf und dieses ist dann wirklich heiß.

Wasser befüllen

Wasser befüllen

Vorher natürlich nicht vergessen den Wasserbehälter zu befüllen. Mit lautem Klack zieht man diesen einfach vorne aus der Station heraus. Zuerst hatte ich mich ja erschreckt, da ich Meister im Kaputtmachen bin. Aber das ist wahrscheinlich völlig normal so. Das Befüllen geht einfach und schnell, überfüllen ist auch nicht möglich, durch das Wort MAX wird die Maximalfüllhöhe angezeigt. Dann den Behälter wieder einrasten.

In der Dampfbügelstation gibt es sogar eine kleinen Auffangbehälter für die Kalkablagerungen, soweit ich verstanden haben. Einfach rausdrehen, entleeren und reindrehen. Das reindrehen war nicht ganz so einfach, entweder habe in die falsche Richtung gedreht oder mit zu wenig Druck. Am Schluß war der Behälter wieder da wo er hin gehörte.

Aretierung des Bügeleisens

Aretierung des Bügeleisens

Was mir an der Dampbügelstation auffällt das Bügeleisen kann bei Nichtgebrauch auf der Station mittel Hebel fest arritiert werden. So fällt es beim ausversehen Anstoßen und bei neugierigen Kleinkinder wenigstens nicht herunter. Komisch ist es natürlich das die Ablagefläche aus Kunststoff ist, was bei mir beim Handieren mit einem heißen Bügleisen immer schnell an geschmolzenes Plastik erinnern lässt. Aber hier schmilzt nichts ist eben hitzebeständig, sonst würde sie für ein Bügeleisen wenig Sinn machen.

Das Bügeleisen ist mittels dickem Kabel mit der Dampfbügelstation verbunden. Dieses beinhaltet Stromkabel und den Schlauch für den Dampf. Das Dampfbügeleisen verfügt über ein eigenes Stromkabel das einfach mit der Steckdose verbunden wird und der Bügelspaß kann schnell beginnen. Um den Dampf beim Bügeln zu Nutzen gibt es sogar zwei Schalter. Der obere weiße für den stoßweißen Dampfausstoß, der blauere untere für den Dauergebrauch. Beim letzteren kommt man sich schnell vor wie in einer Dampfsauna und hierbei achtgeben das man den Dampf möglich nicht ins Gesicht bekommt, er ist zwar nicht brühend heiß aber für die Augen ist es nicht gerade verträglich.

Mein Eindruck: Die Dampfbügelstation ist schwer und etwas unhandlich. Es sollte vorher auf jeden Fall ein Platz gemacht werden, damit es dort stehen bleiben kann. Bei mir dient ein Regal nur das mit dem Bügelbrett ist noch so ne Sache, da ich Rechtshänder bin und das Regal mit der Station leider links (nicht anders möglich) steht. Ich muss das erst noch ausprobieren, wie es mir am Besten passt. Was ich an der Station schon einmal toll finde die kurze Aufheizzeit, da brauche ich nicht lange Warten und kann mit dem Bügeln sofort beginnen. Am Besten ohne dazwischenrennenden Kleinkindern Bügeln, denn es kann schnell heiß werden, besonders wenn der Dampf häufig genutzt wird. Der Dampfdruck bleibt immer gleich erhalten, wird er doch mal schwächer hört man deutlich das in der Station neu aufgeheizt wird. Also meine Geschirrtücher werden es mir danken, denn in Zukunft werden sie ohne die Knitterfalten auskommen, denn die Zeitersparnis finde ich schon enorm. So empfinde ich Bügeln nicht mehr als so lästig. Einen kleinen Komfort bietet auch das automatisch aufrollbare Stromkabel, kein lästiges Kabelgewirr mehr.

Mit was bügelt ihr bei euch im Haushalt? Was ist euch wichtig beim Bügelergebnis?

by Tefal



2 Responses to Bügeln mit der Dampfbügelstation von Tefal

  1. Trixis-Testerlobby sagt:

    Also ich bügel ja wirklich total ungern und es gibt auch nichts was ich mehr hasse, aber vielleicht sollte ich mir auch mal eine station zulegen. Wer weiss vielleicht ändert sich dann meine Meinung noch.

    LG Trixi

  2. Katja sagt:

    Leider bügel ich noch mit einem Dampfbügeleisen. Werde mir demnächst eine Dampfbügelstation zulegen. Wird wahrscheinlich auch eine von Tefal sein. wichtig für mich ist der Dampfdruck, denn schwere Textilien wie Jeans lassen sich leichter bügeln. Wie schon erwähnt, muss erstmal Platz finden, da die Dampfbügelstation etwas größer ist wie ein herkömmliches Dampfbügeleisen.

    LG Katja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg