Cremige Knorr Salatkrönung im Test

Die Knorr Salatkrönung cremig war das nächste Produkt was ich ausprobieren darf. Was mich sehr überrascht, denn damit hatte ich nun wirklich nicht gerechnet. Für einen Salatesser wie mich muss ein Dressing auch mal schnell gehen, wenn für aufwendiges keine Zeit bleibt.
Knorr Salatkrönung
Es gibt bis jetzt 2 verschiedene Varianten der Kräutermischug French und nur Salatkräuter.
Zubereitet werden die Dressings mit Joghurt der noch der Mischung hinzugefügt werden muss. Angefangen habe ich mit dem French Dressing.
Die Packung wird:
  1. 2 EL lauwarmen Wasser anrühren
  2. dann 150ml Joghurt hinzufügen
  3. und gut verrühren. Dadurch soll das Ganze an Cremigkeit gewinnen.

Aber genau da fehlt es mir irgendwie an dieser Cremigkeit, kommt mir eher wie eine Sauce vor. Unter Cremigkeit verstehe ich, noch einen Hauch von Festigkeit, was aber hier naja nicht so einen Erfolg gab. (Leider habe ich vergessen davon ein Foto zu machen).

Ein Tütchen reicht locker für eine große Salatschüssel.

Mein Fazit: Für die Schnelle ist das Dressing der Knorr Salatkrönung sehr gut geeignet. Ich persönlich würde aber noch etwas Salz bzw. ein paar andere Kräuter hinzugeben. Schmeckt sonst wirklich irgendwie lasch. Wobei mir die French Kräutermischung von Anfang an schmeckt.
*ermöglicht durch:

Familie zu Haus

Mama von 2 Kindern, leicht chaotisch, liebt das Kreative, Produkttests und vielerlei andere Dinge. Seit 11 Jahren Bloggerin und macht das auch aus Leidenschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.