Brille von my-Spexx

Da ich und mein Mann eine relativ teure Sehbrille haben, je ca. 500 Euro von unserem ansässigen Optiker, wollen wir diese allerdings für Freizeitaktivitäten z.B. beim Sport nicht Tragen. Denn sollten sie dabei kaputt gehen wäre eine Reparatur zu teuer. Ist mir schon mal bei der Gartenarbeit passiert. Ich persönlich hatte schon mal eine günstigen Onlineoptiker ausprobiert und als Zweitbrille fand ich das Angebot und die Qualität in Ordnung.  Nun wollte mein Mann natürlich auch mal einen solchen Optiker ausprobieren. Wir entschieden uns für my-Spexx deren Werbung wir erst vor kurzem im Fernsehen sahen. Dort kosten Einstärken-Sehbrillen nur 34,90 Euro inklusive Versand.

Wie ist das möglich? Ganz einfach my-Spexx ist ein internationales Unternehmen, deren Produktionsstätten sich in China befinden. Daher sind die Fixkosten schon mal geringer. Das soll aber der Qualität keinen Abbruch tun, denn die Stätten werden von erfahrenen und hochqualifizierten Optikern geleitet und besitzen die neuesten Maschinen. Durch die optimierte Geschäftsstruktur ist es möglich den Kunden in Deutschland den besten Preis anbieten zu können, ohne das an der Qualität oder am Kundenservice gespart werden müsste. Übrigens der Kundenservice befindet sich in Deutschland.

Die Vorteile bei my-Spexx:

  • Riesen-Auswahl an verschiedenen Brillen
  • Ersparnis – da viele Brillen schon im Standard mit notwendigen Beschichtungen veredelt sind
  • Virtuelle Anprobe – interaktiv die gewünschte Brillenfassung kann nicht nur von der Front sondern auch von der Seite gezeigt werden
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • bequeme Zahlungsarten – Paypal, Überweisung, Kreditkarte und Kauf auf Rechnung möglich
  • erstklassiger Kundenservice – innerhalb 24 Stunden nach Nutzung des Kontaktformulars wird geantwortet

Zur Bestellung braucht man bei Onlineoptikern immer seine genauen Sehwerte. Die kann man seinem Brillenpass aus der Erstbrille entnehmen, beim Augenarzt anfordern oder eben bei seinem Optiker um die Ecke überprüfen lassen. Bei uns ist das immer noch kostenlos. Manche verlangen allerdings etwas Geld dafür. Zuerst sollte man sich im Klaren sein welches Brillenmodell es sein soll. Bei my-Spexx kann man aus über  600 Modellen entscheiden. Mein Mann wollte so eine ähnliche wie er jetzt schon besitzt. Unter Herrenbrillen hat er sich eine Randlose mit schwarzen Brillengestell ausgesucht mit dem ernüchternen Namen: Brille v9803-01. Dieser Name ist leider nicht sehr einprägsam. Das Gestell ist sehr flexibel genau das Richtige wenn man Kleinkiner zuhause hat, denn es kann nicht so leicht kaputt gehen.

Was ich sehr schön finde bei jeder ausgesuchten Brille werden die genauen Abmessungen angzeigt und für welchen Typ die Brille passend ist. Im nächsten Schritt werden dann die Sehwerte angegeben, dann das Glaspaket Bronze, Silber oder Gold ausgewählt.

Der Unterschied im die Gläser sind bei Silber und Gold wesentlich dünner und für höhere Sehstärken besonders geeignet. Als nächsten kann noch die Tönung Glasform ausgewählt werden. Hiervon gibt es 10 verschiedene. Sind alle Einstellungen erledigt wird die genaue Lieferzeit, in unserem Fall 2-3 Wochen, angezeigt und man kann die Brille dann in den Warenkorb legen. Die Bestellung nahm ich unter meinem Namen vor.  Soweit zu gut. Die Bestellbestätigung habe ich per Mail sofort erhalten. Nach 10 Tagen wurde aber erst meine Bestellung zur Bearbeitung weitergeleitet. Darüber wird man per Mail nochmals informiert, allerdings dachte ich sobald man die Bestellbestätigung erhälte wird der Auftrag an die Produktion weitergegeben. Da man eben sich an der vorgegebenen Lieferzeit orientiert.  10 Tag sind doch ziemlich lang. Ab diesem Zeitpunkt mussten wir ja noch 2-3 Wochen warten bis die Brille bei uns eintraf. Also fast 4- 5Wochen. Die Brille wird in einem kleinem Karton geliefert. In dem sich das Kunststoffetui mit der Brille und einem Brillenputztuch befinden. Aber hier kam die nächste Überraschung nämlich die Farbe des Etuis. Das war rosa! Man bedenke wir haben eine Herrenbrille bestellt und rosa geht gar nicht.

rosa Brillenetui

Mein Fazit:An der Verarbeitung und Qualität kann nicht gemäkelt werden. Allerdings für eine Erstbrille ist die Wartezeit wirklich zu lang, das geht beim heimischen Optiker schneller. Allerdings kostet das dann gleich das 6-fache mehr.

Herrenbrille schwarz randlos

Für Zweitbrillen ist es noch akzeptabel allerdings sollte doch von der Bestellaufgabe bis zur Bestellbearbeitung die Zeit unbedingt gekürzt werden. Das ist zu lang. Unser Kritikpunkt war die Farbe des Etuis. Wenn man wirklich mit Farben sich von anderen Shops unterscheiden will. Dann bitte auch wenn eine Frau die Bestellung aufgibt, bei Herrenbrillen grundsätzlich ein blaues Etui wählen. Ist besser. Ich habe also mein weißes Zweitbrillenetui gegen das von meinem Mann getauscht. Er hat sich vehemet geweigert dieses rosafarbene zu benutzen. Allerdings mag ich als Frau auch kein Rosa.  Ich wäre eher dafür das alle Brillenetuis neutral gehalten werden sollten. Außer man kann bei Bestellaufgabe vielleicht auch die Farbe wählen. Wäre nur so ein Gedanke von mir. Was mir im Shop unangenehm auffiel die Suche funktioniert anscheinend nicht. Egal welche Brillenbezeichnung ich eingebe es erscheint eine Fehlermeldung. Daher meine bitte an den Shop das umgehend zu beheben.

Familie zu Haus

Mama von 2 Kindern, leicht chaotisch, liebt das Kreative, Produkttests und vielerlei andere Dinge. Seit 11 Jahren Bloggerin und macht das auch aus Leidenschaft.

2 Gedanken zu „Brille von my-Spexx“

  1. Hallo,
    das ist mal eine tolle Vorstellung.
    Ich selbst bin ebenfalls positiv von my-Spexx überrascht. Tolle Preise, tolle Qualität, toller Service, einfach nur toll.

    Liebe Grüße

  2. Hallo
    Ich finde den Artikel sehr gelungen und informativ.Ich selbst brauche auch eine Brille und kannte my spexx auch nur aus der Fernseh Werbung.Jetzt habe ich alle wichtigen Informationen und glaube da schaue ich mich mal nach meiner nächsten Brille um.Schöne Vorstellung LG Margit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.