Valentinstag – Nur eine Erfindung?

In weniger als 2 Wochen steht wieder der Valentinstag vor der Tür, der Tag der Liebenden. Manche glauben aber das es nur ein Tag ist den der Einzelhandel, speziell die Floristen und Blumenhändler erfunden haben, um eben mehr Geld zu verdienen. Meist sind es nämlich Blumen die an diesem Tag verschenkt werden. Sieht man die Preise von Schnittblumen an diesem Tag, liegt der Verdacht nah. Denn wie kann es sein das eine Rose die es sonst für 2 Euro zu kaufen gibt, plötzlich 7 Euro kostet? Richtig ist daskeine Erfindung ist, diesen Tag gibt es wirklich schon länger, bekannt wurde er bei uns eben erst durch die intensive Werbung von Süßwarenhersteller und Blumenhändler. Gewidmet ist dieser Tag eigentlich einem christlichem Märtyrer mit dem Namen Valentinus, der an diesem Tag seinen Tod fand. Um wem es sich dabei genau handelt ist nicht bekannt, viele sind der Meinung das der Bischof Valentin von Terni damit gemeint ist. Nach der Überlieferung soll er nach der Trauung den verheirateten Pärchen Blumen aus seinem eigenem Garten geschenkt haben.

Eigentlich sollte man nicht nur an diesem Tag seine Liebe bekunden, sondern an jedem Tag im Jahr. Dieser Tag ist für mich und meinem Mann eigentlich nicht so wichtig und es wird selten an so einem Tag was verschenkt und wenn dann bestimmt keine Blumen mehr, viel zu teuer. Lieber mehrmals im Jahr eine Kleinigkeit verschenken als nur an diesem einem Tag. Toll finde ich es auch, wenn es nur ein Gedicht ist, das der Partner einfach weiß das man an ihn denkt.  Da fällt mir ein unser Nachbar hatte mal ein schöne Idee, seine Liebesbekundung für seine Freundin einfach mit roter Fenstermalfarbe an die Balkontür geschrieben und mit ihr dann ein romantisches Candle-Light Dinner veranstaltet. Da können sich viele Männer wohl ein Beispiel nehmen. Sollte ich mich wieder mal für ein Valentinstagsgeschenk begeistern können oder einfach  Geschenke für Freund suchen , so würde ich wohl bei Monsterzeug vorbeisehen. Dort gibt es für jeden feierlichen Anlass besondere Geschenkideen.

goldener Herzanhänger

Was mir da am Besten gefallen würde, typisch Frau, ist der goldene Herzanhänger mit dazugehöriger Kette.  Was diesen so besonders macht, ist die Tatsache das der Herzanhänger selbst aus Glas besteht und sich nur im Inneren echtes Blattgold mit 24 Karat befindet. Geliefert wird dieser in einer kleinen Schatulle, man könnte meinen das er einen Ring für einen Heiratsantrag beinhaltet.

Feiert ihr den Valentinstag? Oder seit ihr eher der Typ, der lieber mehrmals im Jahr an seine Lieben denkt und was schenkt?

Über Familie zu Haus

Mama von 2 Kindern, leicht chaotisch, mag Produkttests und vielerlei andere Dinge. Seit etwa 8 Jahren Bloggerin und macht das auch aus Leidenschaft.

Ein Kommentar

  1. Ich finde der Valenstinstag wird überbewertet. Warum sollte man seinem Partner ausgerechnet nur an diesem Tag seine Liebe zeigen? Das macht man doch jeden Tag, oder? Ist zumindest meine Meinung 🙂 Ich geh zwar auch mit meiner Freundin an diesem Tag essen oder wir kochen etwas schönes zusammen, aber das mit den Geschenken haben wir sein lassen. Die machen wir dann lieber zu Geburtstagen, Weihnachten oder einfach mal zwischendurch wenn uns danach ist. Ich hab mal einen schönen silbernen Kettenanhänger gefunden, über den sich meine Freundin sehr gefreut hat 🙂 Aber das goldene Herz dort oben finde ich auch super schön. das wäre mal eine Überlegung für die nächste Geschenkidee wert 🙂

Hinterlasse einen Kommentar

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder werden gekennzeichnet *

*

Kategorien

BRIGITTE MOM BLOGS
member of bloggerday
member of bloggerday

BRIGITTE MOM BLOGS
member of bloggerday
member of bloggerday
Skip to content