Schon wieder eine Box – Brandnooz Box

Von der Brandnooz Box habe ich euch schon einen Vorbericht geschrieben. Ich frage mich immer noch müssen das nun alle mit der Box machen? Nun ist sie als bei mir angekommen.

1 hübscher Karton auf dem überall Box steht. Mein erstes Problem wie bekomme ich die Box auf. Zu spät erkannte ich das es um eine Schiebebox handelt. Ok dann ist die Box nun kaputt, auch kein Weltuntergang. Auf dem Zettel steht 8 neue Produkte von 6 beliebten Marken. In der Box waren aber 9 Produkte enthalten 3 davon doppelt.

  • 2x Capri Sonne in den Sorten Pink Grapefruit und Red Fruits & Lemon: Die Begesteirung hält sich in Grenzen. Kein nennenswerter Geschmack, welche Sorte ich nun getrunken hatte erkannte ich nur an der Bezeichnung auf der Verpackung. Wirklich null Geschmack, künstlich und nach Zuckerwasser. Ne
  • 2x Griesson Black 5: Meinen Geschmack hat es nicht getroffen zu herb und erinnert an die Oreo Kekse, die es auch wieder zu kaufen gibt. Mein Mann liebt sie dagegen. Aber die 2 Päckchen kamen mir aber wie kostenlose Give-Aways vor.
  • 2x Pullmoll Kirsch und Limette: Zwar nicht das richtige Produkt für die wärmer Zeit, aber komischerweise konnte ich die gut probieren. Geschmack super ich kann keinen Unterschied zwischen Normalgezuckerten Bonbons von Pumoll und den mit Stevia gesüßten erkennen. Die kaufe ich mir wirklich öfters
  • 1 x Niederegger Marzipan Rumkugeln: Die hätte ich mir nich gekauft im Handeln. Ich mag Marzipan, aber mit Rum nicht mein Fall. Wenn Marzipan, dann nur Marzipan und Schokolade drumrum.

Bis hierhin sieht man eigentlich nur Süßkram. Wo ist was richtiges zum Essen?  Ich will ja eigentlich abnehmen.

  • 1x Kluth Antipasti Tomaten: Antipasti mag ich aber keine Tomaten in der Form. Probiert habe ich sie noch nicht, werde ich mir demnächst vornehmen. Leider sieht man vorher nicht wie das aussieht in der Verpackung.
  • 1x Reisfit Milchreis: Auch nicht der Brüller und zähle das eher als Dessert. Da mache ich mir doch lieber den Reis selber ist auch nicht mehr Arbeit. Geschmack? Kein Salz schmeckt eigentlich nach nichts, da hilft der Zimt auch nicht viel, den ich mir darüberstreute. Also der selbstgemachte schmeckt besser.

Von der Box, wie man wahrscheinlich herauslesen kann,bin ich jetzt nicht so begeistert. Warum? Das erkläre ich euch gleich. Aber was mir gleich unangenehm aufstößt. Es wurde die Box damit beworben das man als erster neue Lebensmittel ausprobieren kann. Naja der Satz ist wohl Auslegungssache.

  1. Der Wert von 10 Euro für die Box wurde zwar eingehalten, aber wenn ich Rabatte nutze, komme ich billiger hin.
  2. Alle darin enthaltenen Produkte sind bereits im Handel erhältlich
  3. Ich wünschte mir mehr essbare Lebensmittel, nicht nur Süßkram
  4. Doppelt müssen die Produkte nun wirklich nicht sein, auch wenn es verschiedenen Sorten sind.
  5. Hustenbonbons in der schon wärmeren Zeit?

Verbesserungsvorschläge: Die Box in verschiedene Varianten anbieten z.B. Süßigkeiten, Trinken, Essen, Desserts etc…. Obwohl soviele Leute enttäuscht waren, wartet die Mehrheit erstmal auf die 2. Box. Ziel erreicht und schon etwas Geld im nächsten Monat verdient.

Erlich gesagt Brandnooz findet zu euren Wurzeln zurück. Lieber nehme ich es in Kauf mich für wenige Produkte als Produkttester zu bewerben, als mir für Geld die Box zu kaufen. Denn dann weiß ich wenigstens für was ich mich bewerbe und was ich auch wirklich testen will. Guter Versuchung aber für mich definitiv nichts.

Über Familie zu Haus

Mama von 2 Kindern, leicht chaotisch, mag Produkttests und vielerlei andere Dinge. Seit etwa 8 Jahren Bloggerin und macht das auch aus Leidenschaft.

3 Kommentare

  1. Ich weiß auch nicht, was bei Brandnooz los ist. Einige Zeit habe ich mich dort echt wohl gefühlt, bin gerne zur Seite gesurft und habe mich beteiligt. Doch dann kam der Wandel und man hat auf Kontraproduktivität gesetzt.

    Als Blogger kann ich mich nicht mehr mit deren Vorstellungen identifizieren, denn was man Bloggern abnötigt, damit sie an ein paar Testprodukte kommen, ist 1. unfair und 2. aus SEO-technischer Sicht völliger Unfug.

    Jeder Blogger, der sich auf die Spielregeln von Brandnooz einlässt, mindert durch die Backlink-Spammerei die Qualität des eigenen Blogs.

    Da es eine Menge Arbeit und ein langer Weg ist, ein Blog gut anzusiedelen, verzichte ich da liebend gern drauf.

    Toller Artikel, mir hätte die Box auch nicht gefallen. Aber ich denke, das Konzept der ganzen Boxen kann gar nicht aufgehen. Ob Beauty, Lebensmittel oder sonst was. Würden die Anbieter mal nachdenken, kämen sie selbst drauf.

    LG, Steffi

  2. Ich bin von der Box komplett enttäuscht, leider.
    Für mich wird es keine zweite Box mehr geben – ich investiere meine 10€ lieber in Produkte, die ich interessant finde und ausprobieren möchte.

  3. Hatte bei Brandnooz auch recht gute Erfahrungen gemacht und war sehr begeistern von der Idee. Seit kurzem ist es aber irgendwie lieblos geworden und wie oben auch angesprochen sind oft Artikel mehrmals drin. Ich warte noch ein bisschen ansonsten wird gekündigt, kann man ja jeden Monat.

    Viele Grüße
    Tina

Hinterlasse einen Kommentar

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder werden gekennzeichnet *

*

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg
error: Inhalt ist geschützt !!