Ganz schön viel wieder

Weihnachten der Fest der Liebe ist eigentlich schon mehr zum Fest der Geschenke geworden. Gestern habe ich die Weihnachtsgeschenke für die Familie eingepackt und habe mit Erschrecken festgestellt Junior bekommt gerade mit seinen 3 Jahren ganz schön viel wieder. Es gibt beispielsweise eine Lego Zootransporter (ok das war eine frisch eingelöste Prämie) , so etwas ähnliches wie ein Kinderlaptop und einen Lego Zug + extra Gleise, bei dem muss man dazu sagen der kommt von den beiden Omas. Bis man schaut wieder 3 Sachen. Ok wenn man das jetzt aufteilt hat im Grunde jeder von uns 4 Erwachsenen ein Geschenk gemacht. Gleicht sich irgendwie wieder aus.

Wir Erwachsenen dagegen bekommen eigentlich nur noch Geld geschenkt bzw. das was wir gerade brauche, meine Mutter ein schönes Rezeptbuch vom Waldkindergarten und meine Schwiegermutter, dieses Mal ein Tetesept-Bad. Bin ja gespannt ob sie sich diesmal freut. Die Frau finde ich ist im Bezug auf Geschenke immer unhöflich. Weil sie will ja nichts geschenkt bekommen, wir sollen uns das Geld sparen. Alte Leute wieder, sparen bei sich selbst als sich endlich mal was zu gönnen. Wobei das Bad für mich ehrlich gesagt nicht der Rede wert ist , wenn man bedenkt was uns unterm Jahr alles gibt und sie in ihrem Leben ganz schön gearbeitet hat für ihre kleine Rente Also soll sie sich doch mal freuen, wenn man ihr mit einer Kleinigkeit eine Freude machen will. Letztes Jahr habe ich ihr einen dringend benötigten Schwamm gekauft Wert vielleicht 40 Cent. Aber statt das sie es schon mal als freundliche Geste annimmt, wollte sie mir diesen abkaufen. Abkaufen? Das macht man doch bei einem Geschenk nicht. Ich war da schon etwas beleidigt. Aber sie wird sich leider nicht ändern.

Freuen eure engeren Verwandeten über eure Geschenke oder habt ihr auch so einen Fall zu haus wie meine Schwiegermutter?

Familie zu Haus

Mama von 2 Kindern, leicht chaotisch, liebt das Kreative, Produkttests und vielerlei andere Dinge. Seit 11 Jahren Bloggerin und macht das auch aus Leidenschaft.

2 Gedanken zu „Ganz schön viel wieder“

  1. Oh wow, ein Geschenk abkaufen, das ist wirklich etwas eigensinnig… Wir schenken uns meist Bücher, damit es nicht ausartet, vielleicht mal eine DVD.
    lg Lucie

  2. Ich muss sagen, Gott sei Dank habe ich keinen Fall wie deine Schwiegermutter 😉 Aber bei mir in der Familie wird in den letzten Jahren auch gar nicht mehr viel verschenkt… Wir sparen uns das Geld, weil es finanziell leider bei keinem von uns rosig aussieht… Also bekommen meist nur die Kinder etwas. Ich persönlich beschenke nur die wichtigsten Kinder in meiner Familie (z.B. mein Patenkind) und meinen Liebsten. Der ist für mich immer wichtig und an erster Stelle 🙂
    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.