Viel entspannender

Wie ich euch vor einigen Tagen hier berichtet habe, kann ein Umzug neben der Vorfreude auf eine eigene Wohnung auch sehr viel Stress bedeuten. Daher sollte man sich besonders seine Umzugshelfer gut aussuchen. Aufgrund unserer Erfahrung aus beiden Umzügen und der Tatsache das ich beim Umzug numero 3 schwanger war, entschlossen wir  uns ein Umzugsunternehmen zu engagieren. Da es für uns definitiv der Letzte war und das es endlich ins eigene Heim geht, war uns diese Ausgabe das Geld wert. Falls einige nämlich noch nicht wissen, die Dienstleistungen eines Umzugsunternehmen kann man auch von der Steuer absetzen.

Wie haben uns natürlich nicht für das nächstbeste entschieden, sondern wir haben ca. ein halbes Jahr vor ab mehrere Angebote zukommen lassen. Dank dem Internet und den gelben Seiten kann man sich schnell eine Liste verschiedener Unternehmen anzeigen lassen. Manche haben eine eigene Homepage, bei manchen muss man sich telefonisch melden. Wobei ich im Internet schneller einen ܜberblick habe über die angebotenen Services. Unternehmen lassen sich auch was einfallen um aus der Masse herauszustechen, so habe ich bei einem auf der Homepage einen witzigen Button gefunden, der hieß jetzt umziehen. Klickte man darauf konnte kostenlos und unverbindlich ein Angebot angefragt werden, dass einem dann per Post zugeschickt wird. Zur weiteren Erleichterung der Suche gibt es mittlereweile auch diverse Umzugsportalen. Dort wird dann nur angegeben von und zu welcher Adresse der Umzug stattfinden soll. Wann das genaue Datum ist, was alles mitgenommen wird, ob auch Kartons eingepackt werden müssen usw. Danach werden die dementsprechenden Unternehmen heraus gesucht von denen man dann wieder ein kostenloses und unverbindliches Angebot zugeschickt bekommt. Leider weiß man da vorher nicht von welchem man ein Angebot erhält. Ist dann eben eine Überraschung.

Liegen  dann die verschiedenen Angebote zu hause vor, so bleibt einem nur noch die Wahl des einen Unternehmens. Hier sollte aber nicht das unbedingt billigste Unternehmen gewählt werden, sondern das qualitativste. Da merkt man schon- wie der Umzug stattfinden soll. Bei einem wäre etwa nur ein größerer Lieferwagen mit 2 Mann zum Einsatz gekommen. Das bedeutet mehrere Fahrten und der Umzug dauert mindestens 1 Tag. Beim anderen kam da schon ein Umzugslaster zum Einsatz mit 4 Mann, wo schon mit 1 Fahrt alles untergebracht wird. Für das wir uns schließlich auch entschieden haben. Wir bekamen dann ein Angebot von etwa 1300 Euro mit Umzugsversicherung. Sehr wichtig falls was beim Umzug beschädigt wird. Man bedenke der Arbeitsaufwand bzw. die Arbeitszeit kann eben nur geschätzt werden, je schnell eben gearbeitet wird. Am Schluss zahlten wir dann nur noch 900 Euro, weil eben nur ein halber Tag gebraucht wurde. Aber ich war mehr als begeistert. So entspannt hatte ich noch keinen Umzug erlebt.

Habt ihr auch schon mal ein Umzugsunternehmen engagiert? Was waren eure Erfahrungen?

Familie zu Haus

Mama von 2 Kindern, leicht chaotisch, liebt das Kreative, Produkttests und vielerlei andere Dinge. Seit 11 Jahren Bloggerin und macht das auch aus Leidenschaft.

Ein Gedanke zu „Viel entspannender“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.