Gute Qualität ist vor allem bei Arbeitskleidung wichtig

Bei vielen Berufen ist es so das die Arbeitskleidung auf Kosten des Betriebes gestellt wird. Meist erhält man diese nur 1x im Jahr vom Arbeitgeber. Hat man Sonderwünsche oder  die Kleidung ist zu schnell abgenutzt, so müssen diese selber bezahlt werden. Zum Glück können diese Kosten wieder als Werbekosten beim Finanzamt geltend gemacht werden. Ein hoher Verschleiß ist bei meinen Mann seinen Arbeitsschuhen zu bemerken. So kaufen wir grundsätzlich jedes Jahr mindestens ein Paar auf eigene Kosten, denn ist der Schuh erst einmal kaputt, muss schnell ein Ersatz her. Nur mit Turnschuhe darf er nicht arbeiten gehen. bzw. falls er erwischt droht sogar eine Abmahnung. Da er im Schwerteile Lager arbeitet sind Sicherheitsschuhe mit Stahlkappe und mindestens Klasse S3 Pflicht.

Bei uns in der Gegend ist es immer schwierig gute Arbeitskleidung zu bekommen und diese muss einfach sein. Ist zwar  teurer als irgendeine aus dem  Discounter und sie hält wesentlich länger.  Das kann ich nur bestätigen, mit Sicherheitsschuhen vom Dicounter habe ich schon selbst eigene Erfahrungen sammeln können. Was hilft ein 25 Euro Arbeitsschuh, wenn sich nach nicht einmal 2 Tagen die Innensohle vollständig gelöst bzw. sogar an einigen Stellen aufgelöst hat. So etwas empfinde ich als Schrott und kann man nicht gebrauchen. Selbst meine Füße mussten in der kurzen Zeit sehr unter dem billigen Material, das anscheinend für die Produktion verwendet wurde, leiden. Eine Woche haben sie gebraucht um sich wieder zu erholen.  Daraus habe ich gelernt und Billigsachen für die Arbeit kommen nicht mehr ins Haus. Ich  gebe nun lieber mehr Geld für anständige Arbeitskleidung aus und bevorzuge daher lieber Qualitätsware aus speziellen Shops für Arbeitskleidung. Bei GenXtreme, dem Shop für hochwertige Arbeitskleidung findet man nicht nur Sicherheitsschuhe, Handschuhe bzw. Arbeitskleidung für den Innenbereich, sondern auch funktionelle Outdoorkleidung für den Außeneinsatz. Damit gleich die richtige Arbeitskleidung für den Beruf zur Hand ist, kann unter der Kategorie „Berufe“ die Suche nach der jeweiligen Berufssparte eingegrenzt werden. Hierfür stehen  8 Sparten zur Verfügung, wie Handwerker/Bau, Maler, Gärtner oder auch Zunftkleidung. Manche Sachen eigenen sich auch hervorragend für den Privatgebrauch zu hause. Das die Kleidung aber nicht nur funktionell aussieht, sondern auch stylisch sein kann beweist, schon ein kleiner Blick in die Kategorie Schuhe.

Die Sicherheitsschuhe von Elten beispielsweise würde ich jetzt auf den ersten Blick nicht als Sicherheitsschuh erkennen und auch für Freitzeitaktivitäten anziehen.

Würdet ihr Arbeitskleidung auch in der Freizeit anziehen, wenn sie als diese nicht zu erkennen ist ? Was ist eure Erfahrung mit der Arbeitskleidung von den Discountern?

Über Familie zu Haus

Mama von 2 Kindern, leicht chaotisch, mag Produkttests und vielerlei andere Dinge. Seit etwa 8 Jahren Bloggerin und macht das auch aus Leidenschaft.

4 Kommentare

  1. Mein Freund hat sich auch mal Arbeitsschuhe aus dem Baumarkt zugelegt, 30,- Euro das Paar. Beim Probelaufen waren sie für ihn bequem, bei der Arbeit dann allerdings überhaupt nicht mehr. Wenn man sie 8-10 Stunden anhaben muss, sollte man echt ein paar Euro mehr ausgeben und tatsächlich in Fachmärkten kaufen!
    Die Schuhe sind auch sehr schick, mir wurden sie auch angeboten – aber leider in falscher Größe, daher habe ich den Test abgelehnt, schade! 😉
    LG Andrea

  2. Gr. 46 hätte ich gebraucht, aber Gr. 42 wurde mir angeboten. Etwas anderes war wohl aus Marketing-Gründen nicht möglich! 🙁

  3. Ich habe die Woche eine Abmahnung bekommen da mich jemand aus meiner Firma in meiner Freizeit mit unseren allgemeinen Arbeitsklamotten gesehen hat….darauf grunzte mich mein Chef an wo ich denn an dem und dem Tag war in Arbeitskleidung ?!
    Und ich sagte ihm wie es war das ich bei meiner Oma Hecke schneiden war, was also die Kleidung weder beansprucht noch verdreckt hat !
    Er bezahlt zwar die arbeitssachen, aber ich muss sie waschen,reparieren usw…….ALSO find ich es gerechtfertigt das ich die Sachen auch in meiner Freizeit tragen darf wenn ich mich schon darum kümmer,sie wasche und Pflege mit MEINEM GELD !!!
    müssten wir die Sachen zum waschen in der Firma abgeben, dann wär das wiederum ein ganz anderes paar Schuhe !…..MfG

Hinterlasse einen Kommentar

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder werden gekennzeichnet *

*

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg
error: Inhalt ist geschützt !!