Blogparade Mahlzeit – Exotisches Essen

Ich glaube dieses Mal fällt bei dem Thema der Artikel etwas kürzer aus. Dazu gibt es bei uns nicht so viel zu berichten. Tut aber der Blogparade von Sabienes ja keinen Abbruch. Bei dieser Aufgabe geht es um Exotisches Essen und hier sind ihre Fragen dazu:

  • Was war bisher das exotischste, außergewöhnlichste Gericht, dass ihr jemals gegessen habt?
    Und hat es euch geschmeckt?
  • Nehmt ihr manchmal Kochideen oder Rezepte oder Zutaten aus dem Urlaub mit nach Hause?
  • Was würdet ihr niemals essen – selbst auf die Gefahr hin, dass ihr euch den Zorn eines Indianerhäuptlings samt Ehefrau und dem ganzen Stamm auf euch ziehen würdet?

Ich glaube bei exotischen Essen bin ich wirklich keine Hilfe. Was habe ich als exotischtes Gericht gegessen, schwere Frage. Ich glaube das war eine Paella mit Muscheln und Krabben auf Mallorca mehr nicht. Die war eigentlich nicht so der Hit, erstensmal zuviel und das bei der Hitze. Zweitens mir war danach nicht mehr so gut lag vielleicht auch nur an die Muscheln, die hatte vorher noch nie gegessen. Da es bei uns in der Nähe nicht soviele ausländische Restaurants gibt, kam ich nicht mehr dazu die nochmals irgendwo anders zu probieren. Auch mit Sushi hatten wir mal ein Experiment, war aber nur TK- Kost und definitiv nicht zu empfehlen.  Ich hoffe ich bekomme mal Gelegenheit wirklich frisch mal zu essen. Scheitert aber bis jetzt noch am Restaurant. Aus dem Urlaub haben wir bis jetzt nichts mitgenommen, da war einfach nicht oft weg waren. Dafür stöbern wir gerne mal in Internetshops  nach außergewöhnlichen und exotischen Zutaten.

Niemals essen? Ist leicht Innereien. Ne das muss nicht sein, außer ich weiß es nicht was in einem Gericht drin ist. Auf jeden Fall nichts mit Blut, also Blutwurst und blutiges Steak. Probiert habe ich es schon – so ist es nicht. Was ich aber letztes Mal im Fernsehen sah, das muss ja nicht sein: Blutkuchen und Blutsuppe. Aja und Schnecken!!! Die Vorstellung ist wirklich ekelerregend und werde das bestimmt auch nicht ausprobieren. Sonst aber wirklich alles wenigstesn einmal. Dann kann man immer noch sagen „Schmeckt nicht“. Letztens waren wir mal im asiatischen Restaurant und da hat Schwiegermami, das erste Mal in ihrem Leben eine Shrimp gegessen. Laut ihrem Gesichtszug war das nichts für sie, was aber glaube ich eher daran lag das die das schon voreingenommen meinte alles was aus dem Wasser kommt schmeckt nach Fisch.

Was würdet ihr auf keinen Fall mal essen? Probiert ihr wenigstens einmal ein Essen, bevor ihr sagt das mag ich nicht? 

Familie zu Haus

Mama von 2 Kindern, leicht chaotisch, liebt das Kreative, Produkttests und vielerlei andere Dinge. Seit 11 Jahren Bloggerin und macht das auch aus Leidenschaft.

Ein Gedanke zu „Blogparade Mahlzeit – Exotisches Essen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.