Teppiche von Pixi im Test

Wer kennt nicht die kleinen Pixibücher, zum Vorlesen für die lieben Kleinen. Nun gibt es sogar Teppiche von Pixi, was mich ganz schön gewundert hat. In verschiedenen Größen und mit vielen lieben und niedlichen Motiven. Sei es ein Frosch oder eine Prinzessin. Die Pixi-Teppiche haben das Ökotex-Zeichen (also schadstoffgeprüft), besteht aus 100% Nylon, ist rutschhemmend und in der Maschine bis 30° waschbar! Super für den Haushalt, ist was schmutzig einfach zur herkömmlichen Wäsche dazu oder einfach nur absaugen.

Pixi- Teppich

Der Teppich 40×80 cm groß mit dem Motiv Frosch Pille-Pop (geht begleitet von einer Biene zum Angeln) fand sofort große Begeisterung bei meinem Sohn und dient im Kinderzimmer nun als Bettvorleger. Das Material auf der Vorderseite ist weich anzufassen- sehr flauschig und es ist kein unangenehmer Geruch feststellbar. Die Motive sind beim näheren Hinsehen zwar etwas verschwommen, was aber von weiterer Entfernung nicht auffällt. Mich stört das jedenfalls nicht.

gut verarbeitet

Der Rand und die Ecken sind sauber verarbeitet worden. Die Unterseite ist mit einer rutschhemmenden Gummioberfläche ausgestattet. Allerdings ist dort auch eine Aufkleber mit einer Warnung angebracht, das der Teppich rutschen könnte. Das habe ich bis jetzt aber nicht feststellen können. Was mir hier aber nicht gefiel – eigentlich wollte ich den Aufkleber mit der Größenbezeichnung abziehen habe das aber lieber gelassen – da ein Teil der Gummierung abging. Da würde etwas Verbesserungsbedarf bestehen.

Gummierung geht etwas ab

Diese schönen Kinder-Teppiche von Pixi möchte der Tuftingstore.de (bietet Markenteppiche von hoher Qualität) in sein Sortiment aufnehmen und ich kann dazu ganz klar ein Ok geben. Die Teppiche sind von hervorragender Qualität und der Preis gegenüber anderen einfach unschlagbar (40×80 cm kosten gerade mal 9,95 Euro). Kann ich fürs Kinderzimmer also nur empfehlen.

Wusstet ihr vorher schon das Pixi auch Teppiche führt? Was habt ihr für Teppiche im Kinderzimmer liegen?

Familie zu Haus

Mama von 2 Kindern, leicht chaotisch, liebt das Kreative, Produkttests und vielerlei andere Dinge. Seit 11 Jahren Bloggerin und macht das auch aus Leidenschaft.

3 Gedanken zu „Teppiche von Pixi im Test“

  1. Bis jetzt waren mit Pixi-Teppiche unbekannt. Der mit dem Frosch ist ja echt süß. Im Kinderzimmer gibt es keinen Teppich. Jona spielt im Wohnzimmer und hat da einen Spieleteppich.

  2. Unser Sohn hat in seinem Zimmer Laminat – zum Spielen eindeutig zu kalt!
    Wir haben ihm – was auch sonst =) – einen Teppich mit Straßen gekauft, wo er mit seinen Autos spielen kann. Dann hat er noch einen großen grünen Teppich, der einen großen Teil des Kinderzimmerfußbodens bedeckt – ideal zum Sitzenbleiben 😉

    Den Pixi-Teppich könnte ich mir auch gut vorm Bett vorstellen – vor allem jetzt im Winter ist es schön, wenn man auf warmen, weichen Boden tritt. Den Preis finde ich auch gut.
    Vielen Dank fürs Testen & vorstellen – sonst käme man ja gar nicht immer auf solche Produkte…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.