Ich bin wieder da

Falls ihr euch wundert, warum es ihr auf meinem Blog und auf Facebook um mich herum still geworden ist. Das hat den Grund das ich von jetzt auf gleich ins Krankenhaus musste. So konnte ich nur noch einen engen Bloggerfreundeskreis darüber informieren und mein Mailpostfach auf automatische Nachrichten umstellen.

Am Mittwoch den 12. Juni vormittags hatte ich eigentlich einen unspektakulären Frauenarzttermin. Wo wieder ein CTG gemacht wurde und der Arzt noch per Ultraschall die Lage des Kindes nochmals überprüfen wollte. Eine Woche zuvor hat sich unser 2. Nachwuchs endlich richtig hingedreht, also einer normalen Geburt stand nichts im Wege.  Tja aber wir haben die Rechnung nicht mit dem Baby gemacht, das sich welch Wunder sich wieder in Beckenendlage drehen musst. So ist ein normale Geburt nur mit einem großen Risiko verbunden. Da ich nur noch knapp 2 Wochen zum eigentlich Geburtstermin hatte, wollte der Frauenarzt eben nicht das Risiko eingehen und noch länger warten. Ob sich Junior 2 sich doch nochmals um entscheidet. Denn wenn man eh schon hochschwanger ist kann es jeden Tag möglich sein, das die Wehen einsetzen und das wäre natürlich nicht so schön. So viel die Entscheidung am nächsten Tag gleich ein geplanter Kaiserschnitt. Da war ich dann schon etwas erstaunt „Was, schon morgen?“. Gut das ich schon alles Notwendige rechtzeitig gepackt und erledigt hatte. Für einen geplanten Kaiserschnitt muss man nämlich schon einen Tag vorher im Krankenhaus sein.

Wie soll ich sagen es ist alles gut gegangen und ich habe die letzten Wochen dazu genutzt mich von der OP zu erholen und Blog mal Blog sein zu lassen.

Nun erholt und sogar entspannter als zuvor – kann ich sagen: „Ich bin wieder da“.

Über Familie zu Haus

Mama von 2 Kindern, leicht chaotisch, mag Produkttests und vielerlei andere Dinge. Seit etwa 8 Jahren Bloggerin und macht das auch aus Leidenschaft.

7 Kommentare

  1. Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für den Neuankömmling.
    lg

  2. Ui, auch von mir natürlich alles alles Gute! Genieß dein Glück und lass den Blog noch ein wenig Blog sein 😉

  3. Uih, da gings ja wirklich ganz unverhofft „los“! Ich wünsche euch alles Gute zum zweiten Sohnemann und ich hoffe du hast die „OP“ gut überstanden und der junge Mann natürlich auch. 🙂

  4. Oh, ich seh’s jetzt erst – Ganz große Gratulation und alles Gute für den kleinen, neuen Erdenbürger 🙂

  5. Herzlichen Glückwunsch und schön das alles gut gegangen ist,geniesst die Zeit und lasst es euch gut gehen;)

  6. Huch, das ist ja völlig an mir vorbeigegangen. Auch von mir herzlichen Glückwunsch!!

Hinterlasse einen Kommentar

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder werden gekennzeichnet *

*

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg